Homepage » Service » Events » Event

Kontakt

Marion Röther

FiBL Projekte GmbH
Standort Bad Dürkheim
Weinstraße Süd 51
D-67098 Bad Dürkheim

Telefon +49 (0)6322 98970-235
Fax +49 (0)6322 98970-1
marion.roether(at)fibl.org

Dry Aged, Water Aged und Co.

16.03.2018
Staatliche Fachschule für Lebensmitteltechnik, 95326 Kulmbach, Deutschland

Fleischreifung bei Bio-Produkten

Die hochwertige Veredelung mit traditionellen und modernen Methoden der Fleischreifung sind für den nachhaltigen Fleischereibetrieb vielseitig interessant: Die mit hohem Anspruch an Haltung, Ökologie und Schlachtung erzeugten Rohwaren erfahren eine ansprechende Veredelung, handwerkliches Können ist gefragt und es werden faire Preise für Erzeuger und Verarbeiter erzielt. Das Fleisch älterer Tiere kann ebenso hochwertig veredelt werden – denn es geht doch noch mehr als Hackfleisch! Erfahren Sie mehr zu verschiedenen Methoden und Trends zur Fleischreifung und –veredelung und lassen Sie sich auf den neuesten Stand im Bereich der Fleischreifungsforschung bringen!

Seminarthemen

  • Nachhaltige Fleischerzeugung
  • Zerlegung und Verwendung von Teilstücken: Einfluss des Schlachtens auf die Fleischqualität
  • Praxiseinheit I: Zerlegung und Verwendung von Teilstücken Verwendungsmöglichkeiten für Fleisch älterer Tiere
  • Praxiseinheit II Merkmale der Reifungsmethoden: Trocken-, Folien-, Kastenreifung, Spannendes aus der Fleischforschung
  • Vermarktungstrend „Edelgereiftes“: Was steckt dahinter?

Seminarleitung

  • Hermann Jakob, Meisterschule für Fleischer Kulmbach
  • Boris Liebl, FiBL Projekte GmbH

Informationen zum Workshop sowie der Anmeldebogen stehen für Sie unter der Rubrik „Download“ zur Verfügung.
Eine Anmeldung ist bis spätestens Freitag, 02.03.2018, möglich.

Weitere Informationen

Kontakt

Marion Röther

Download

Infoblatt mit Anmeldebogen (464.2 KB)