Homepage » Projects » FiBL project

FiBL project

Title Mitigating Greenhouse Gases in Agriculture - A challenge and opportunity for agricultural policies
FiBL project number 35063
Abstract

FiBL-Autoren haben zusammen mit Wissenschaftlern der Universität Hohenheim und der Universität Aarhus (DK) eine Studie zu agrarpolitischen Massnahmen für eine klimafreundliche Landwirtschaft erstellt. Die Studie "Mitigating Greenhouse Gases in Agriculture - A challenge and opportunity for agricultural policies" untersucht, in welcher Weise und in welchem Umfang die Landwirtschaft zum Klimawandel beiträgt und diskutiert Möglichkeiten, wie dieser vermindert werden kann. Aus der vertieften Analyse der gegenwärtigen Agrar- und Klimapolitik in drei Regionen, nämlich Europäische Union, Indonesien (Nassreis) und Brasilien (Soja, Bioethanol), werden Handlungsmöglichkeiten für eine klimafreundliche Landwirtschaft abgeleitet. Diese reichen von Strategien zur Steigerung der Humusgehalte und der Reduzierung der Lachgasverluste durch besseres Nährstoffrecycling bis hin zum Anbau von niedrigemittierenden Reissorten und der Einführung des Systems of Rice Intensification (SRI). Die Studie wurde im Auftrag von Brot für Alle (www.bfa-ppp.ch, Schweiz), Brot für die Welt (www.brot-fuer-die-welt.de , Deutschland), Church of Sweden (www.svenskakyrkan.se) und DanChurchAid (www.danchurchaid.org , Dänemark) erstellt.

Start of project 01.11.2010
End of project 31.03.2011
Financing/ Donor

Kirchliche Hilfswerke u.a. Brot für Alle

FiBL project leader/ contact
FiBL project staff
  • Jawtusch Julia
Research area
Date modified 12.03.2014
Back to the overview / search