Homepage » Projects » FiBL project

FiBL project

Title Influence of different fertilizers on yield and quality of organic potatoes
Title Original Einfluss verschiedener Dünger auf Ertrag und Qualität von Biokartoffeln
FiBL project number 10122
Abstract

Beobachtungen haben gezeigt, dass der Hofdüngereinsatz zu mehr Befall mit Rhizoctonia und damit Dry-Core, Pocken und Deformationen bei Kartoffeln führt, was grosse wirtschaftliche Schäden mit sich zieht.

Auf der anderen Seite haben neuere Untersuchungen aus Deutschland gezeigt, dass mit kompostiertem Mist oder Grüngut in die Furche weniger Rhizoctonia und Dry Core auftritt, die Qualität also sogar verbessert wird.

Das Projekt soll die Wirkung verschiedener Dünger im Vergleich zu Handelsdünger zeigen. Wenn damit die Erträge und vor allem die Qualität gehalten oder verbessert werden kann, dann werden in Zukunft wieder mehr Hof- und Recyclingdünger bei Kartoffeln eingesetzt, was ganz im Sinn des Biolandbaus ist. Die Praxisversuche sollen die Grenzen und Möglichkeiten der neuen Dünger aufzeigen.

Auf zwei Praxisbetrieben werden folgende Düngungsstrategien miteinander verglichen:

  1. Keine organischen Dünger (nur Handelsdünger Biorga)
  2. Mist + Vollgülle
  3. Grüngutkompost + Vollgülle
  4. Recyclingdünger Biogasanlagen (Presswasser)
  5. Düngung mit Gras (Mulchen)
Project status ongoing
Start of project 01.01.2019
End of project 31.12.2022
Financing/ Donor
  • Bio Suisse KABB
FiBL project leader/ contact
FiBL project staff
Research area
Themes
Date modified 24.05.2019
Back to the overview / search