Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Mein erster Webinar-Vortrag – worauf muss ich als Referent*in achten?

In der Bio-Branche liegt der Fokus auf lebendigem Austausch und darauf, neues Öko-Wissen durch praktisches Erleben zu vermitteln. Dieses Webinar möchte Referent*innen dazu ermutigen, ihre Vorträge für geplante Präsenzveranstaltungen statt off- nun genauso spannend auch online zu halten.

Bei einem Vortrag an einem physischen Ort passiert die Rückkopplung zum Publikum direkt. Redner*innen bekommen unterbewusst mit, wie die Zuhörenden auf ihre Worte reagieren. Das fehlt in einem Webinar – aber nur auf den ersten Blick. Wie ein Online-Vortrag genauso bereichernd für das digital zugeschaltete Publikum sein kann und welche Interaktionen vielleicht sogar einfacher fallen, als bei richtigen Veranstaltungen, vermittelt diese Fortbildung. Inhaltlich sollen folgende Fragen beantwortet werden:

  • Welche großen Unterschiede bestehen zwischen Präsenzseminaren und Webinaren für die Referent*innen?
  • Welches Briefing brauchen meine Referent*innen oder Moderator*innen?
  • Was steckt hinter den vier Phasen eines Webinars?
  • Worauf kommt es bei einer Präsentation in einem Webinar an?
  •  Welche Möglichkeiten der Interaktion mit den Teilnehmenden habe ich?
  • Wie können auch im virtuellen Raum der Spannungsbogen gehalten und Fragen gezielt beantwortet werden?
  • Gibt es Do`s and Dont`s?
  • Worauf muss bei der Selbstpräsentation geachtet werden?

Das Webinar ist so konzipiert, dass die Teilnehmenden hier direkt erleben können, welche Möglichkeiten es gibt, um einen interessanten Vortrag in einem Webinar zu gestalten.

Referentin: Katja Königstein, Online-Trainerin
Moderation: Vera Bruder, FiBL Akademie

Kosten

keine, da diese Wissenstransfer Veranstaltung Teil des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) ist, initiiert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages. Die Geschäftsstelle des BÖLN befindet sich in der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE).

Anmeldung

Online-Anmeldung


AGB  (354.6 KB)zum Download

Diese Veranstaltung ist Teil einer vierteiligen Webinar-Reihe zum digitalen Austausch:

Dienstag,              
26.05.2020
16.00-17.30 Uhr

Öko-Wissen online vermitteln – was geht, was geht nicht? 

Donnerstag,
28.05.2020
16.00-17.30 Uhr

Chaos im Online-Meeting? Wie effizientes Moderieren gelingt

Mittwoch,
03.06.2020
16.00-17.30 Uhr

Meine erste Online-Veranstaltung – worauf muss ich als Organisator*in achten?

Donnerstag,
04.06.2020
10.00-11.30 Uhr

Mein erster Webinar-Vortrag – worauf muss ich als Referent*in achten?