Startseite » Service » Nachrichtenarchiv » Meldung

Was tun gegen den Welthunger? Themenmorgen am 25. April auf DRS 2

Am 25.4.2012 strahlt der Schweizer Sender DRS 2 eine Sendung zum Thema Welthunger aus.

(21.04.2012) 

Eine Milliarde Menschen leidet an Hunger. Ob Biolandbau, Gentechnik oder eine Reform des Welthandels am besten dazu geeignet ist, den Hunger aus der Welt zu schaffen wird seit längerem kontrovers diskutiert. Zusammen mit namhaften Expertinnen und Experten unternimmt DRS 2 eine Analyse jenseits der Polemik.

Im Studio diskutieren Hans Hurni (Universität Bern), Marco Ferroni (Syngenta Foundation), Urs Niggli (Forschungsinstitut für biologischen Landbau), Tina Goethe (Swissaid) und Christian Häberli (World Trade Institute).

Reportagen aus Kenya und Äthiopien zeigen, wie die Länder versuchen, dem Hunger Einhalt zu gebieten.

Die Sendung wird am 25. April um 9 Uhr, 10 Uhr und 18.30 Uhr ausgestrahlt.

Quelle: Ankündigung auf der Website von DRS 2

Weitere Informationen