Startseite » Service » Nachrichtenarchiv » Meldung

Thema: Statistiken Biolandbau

Statistiken zum Biolandbau auf www.fibl.org

Viertes OrganicDataNetwork-Projekttreffen in Montpellier

Raffale Zanoli

28 Teilnehmer, die die 15 Projekt-Partner repräsentierten, kamen vom 3.-4. Oktober 2013 zum vierten Projekttreffen in Montpellier zusammen

Workshopteilnehmer

Raffaele Zanoli, Koordinator des EU-Projekts OrganicDataNetwork

Susanne Padel

Susanne Padel, Organic Research Centre, Newbury

(30.10.2013) 

28 Teilnehmer  kamen vom 3. bis 4. Oktober 2013 für ein viertes Treffen des Projekts OrganicDataNetwork in Montpellier zusammen. Das Projekt "Data network for better European organic market information (OrganicDataNetwork)" möchte die Transparenz des europäischen Biolebensmittelmarktes verbessern, um dem Bedarf aus der Politik und der Akteure in der Biobranche zu entsprechen. An diesem Projekt ist auch das FiBL beteiligt.

Auf der Tagesordnung standen die Themen Überprüfung der Datenqualität durch Plausibilitäts-Checks, die Entwicklung einer Biodatenbank sowie die Durchführung von Fallstudien zur Verbesserung von Datenerfassungsmethoden im Vordergrund. Projektteilnehmer aus verschiedenen Ländern erläuterten dabei auf der anderthalbtägigen Veranstaltung ihre Vorschläge für die Entwicklung einer gemeinsamen Vorgehensweise für die Erhebung von Biomarktdaten. Ziel des Projektes ist die Veröffentlichung eines Leitfadens im Dezember 2014. Dieser Leitfaden soll helfen, die Datenerfassung europaweit zu harmonisieren.

Alle Teilnehmer der Veranstaltung in Montpellier waren mit der Diskussion, den Ergebnissen sowie der Organisation der Veranstaltung außerordentlich zufrieden. Martin Cottingham, der für die Soil Association den jährlichen Biomarktbericht zu Großbritannien zusammenstellt, sagte in der Abschlussrunde: „Dies war das Meeting, das für uns am sinnvollsten war, da wir nun die ersten Ergebnisse zur Methodik vorliegen haben und diskutieren können.“

Das nächste Projekttreffen findet im  Mai 2014 in Tallin statt, aber zuvor wird das OrganicDataNetwork auf der BioFach im Februar 2014 mit einem Workshop präsent sein und die gemeinsamen Ergebnisse des Projekts vorstellen.

Quelle: Medienmitteilung OrganicDataNetwork

Weitere Informationen

Kontakt

Link

Anmerkung

Der Workshop wurde vom EU-finanzierten Projekt “Data network for better European organic market information” (OrganicDataNetwork) durchgeführt. Das Projekt zielt darauf ab die Markttransparenz des europäischen Bio-Markts zu erhöhen indem die Datenverfügbarkeit in diesem Sektor verbessert wird, um dem Bedarf der Politik sowie der Marktbeteiligten entgegen zu kommen. Es wird im Rahmen des 7. Rahmenprogramms für Forschung und Technologische Entwicklung der Europäischen Union gefördert und hat eine Laufzeit von 2012 bis 2014.