Startseite » Service » Nachrichtenarchiv » Meldung

Kontakt

Johanna Probst
(Dr. Sc. ETH)

Departement für Nutztierwissenschaften
FiBL
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 (0)62 865-0441
Fax +41 (0)62 865-7273
johanna.probst(at)fibl.org

Kontakt

Anet Spengler Neff
(Dr., Dipl.-Ing. agr. ETH)

Departement für Nutztierwissenschaften
Leitung Gruppe Tierzucht
FiBL
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 (0)62 865-7290
Fax +41 (0)62 865-7273
anet.spengler(at)fibl.org

Praxisleitfaden zum stressarmen Umgang mit Rindern erschienen

Cover Merkblatt "Erfolgreiches Rinderhandling: wahrnehmen, verstehen, kommunizieren"

Das Merkblatt vermittelt die Grundlagen zur Wahrnehmung und zum Lernverhalten der Hausrinder.

(25.12.2014) 

Die besonders tierfreundliche Mutterkuhhaltung und andere extensive Haltungsformen zur Rindfleischproduktion auf der Weide führen durch den geringen Kontakt mit Menschen oftmals zu menschenscheuen Rindern. Dies erschwert den Umgang mit ihnen in Situationen, wo dies erforderlich ist, und führt zu Stress bei Rindern und Menschen.

Mitarbeiterinnen des FiBL haben nun Erkenntnisse aus eigenen Forschungsarbeiten und Erfahrungen anderer Fachleute zum artgemässen Umgang mit Rindern zu einem Praxisleitfaden aufbereitet. Der Ratgeber für Rindviehhalterinnen und -halter zeigt auf, wie die Beziehung zu den Rindern positiv gestaltet werden kann. Aufbauend  auf der Wahrnehmung und dem Lernverhalten der Rinder stellt der Leitfaden Methoden und Vorgehensweisen vor, die zu einem entspannten Umgang mit Rindern beitragen.

Die Publikation ist im FiBL-Shop als Broschüre oder kostenloser Download erhältlich.

Weitere Informationen

Kontakt

Link

shop.fibl.org: Merkblatt "Erfolgreiches Rinderhandling: wahrnehmen, verstehen, kommunizieren"


Meldungen zu diesem Thema