Startseite » Service » Nachrichtenarchiv » Meldung

Kontakt

Martin Koller
(Dipl.-Ing. FH)

Departement für Beratung, Bildung und Kommunikation
FiBL
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 (0)62 865-7234
Fax +41 (0)62 865-7273
martin.koller(at)fibl.org

Merkblatt zum Pflanzenschutz im Biozierpflanzenbau

Cover Merkblatt zum Pflanzenschutz im Biozierpflanzenbau
(28.01.2013) 

Ein neuer Leitfaden vermittelt detailliertes, praxiserprobtes Wissen zum biologischen Pflanzenschutz im Zierpflanzenbau. Der neue Ratgeber ergänzt das Merkblatt zum Anbau und Absatz von Biozierpflanzen.

Erfahrungen aus biologischen Gärtnereien zeigen, dass sich mit dem Einsatz von Nützlingen und biologischen Pflanzenschutzmitteln viele Zierpflanzen in sehr guter Qualität kultivieren lassen. Dazu müssen allerdings alle Möglichkeiten zur Vorbeugung – wie z.B. Bodenpflege, Sortenwahl, Düngung, Pflanzenstärkung, Klimaführung, Hygiene und Früherkennung – konsequent umgesetzt und so ein Befall durch Krankheiten und Schädlinge weitgehend vermieden werden. Manche Gärtnerinnen und Gärtner haben auf diese Weise so vitale Pflanzen erzeugt, dass ein Einsatz biologischer Bekämpfungsmittel weitgehend überflüssig wurde.

Das neue Merkblatt vermittelt detaillierte Informationen zu Pflanzenstärkungsmitteln, die auf umfangreichen Erfahrungen aus der Beratungspraxis beruhen und für die breite gärtnerische Praxis völlig neu sind. Ergänzt werden diese unter anderem durch Empfehlungen zur Nützlingsförderung im Freiland und dem Nützlingseinsatz im Gewächshaus sowie durch Ausführungen zur Regulierung häufiger Schädlinge und Krankheiten und zu rechtlichen Rahmenbedingungen.

Der Leitfaden will Gärtnerinnen und Gärtner dazu anregen, erste Schritte und Versuche mit der ganzheitlichen Verwendung biologischer Methoden zu unternehmen und dadurch den Einsatz chemisch-synthetischer Pflanzenschutzmittel zu verringern. Erfahrungen im biologischen Pflanzenschutz sind auch eine wichtige Vorbereitung für eine Umstellung auf biologischen Anbau und können diesen wesentlich erleichtern. Erfahrene Biogärtnerinnen und -gärtner finden im Merkblatt wertvolles Detailwissen.

Weitere Informationen

Kontaktperson am FiBL: Martin Koller

Merkblatt zum Pflanzenschutz im Biozierpflanzenbau im FiBL-Shop