Startseite » Service » Nachrichtenarchiv » Meldung

Kontakt

Boris Liebl
(Dipl.-Ing. Lebensmitteltechnologie)

Bereichsleiter
FiBL
Kasseler Straße 1a
D-60486 Frankfurt

Telefon +49 (0)69 7137699-74
Fax +49 (0)69 7137699-9
boris.liebl(at)fibl.org

Künftige Fachkräfte für Wissensmanagement gesucht

Als weiteren Baustein des Wissenstransfer-Projektes startet das FiBL Mitte 2016 die Qualifizierung von Fachkräften für Wissensmanagement. Die Anzahl der Teilnahmeplätze ist begrenzt, die Bewerbung ist ab sofort möglich.

(22.02.2016) 

Wer lange Jahre in einer Organisation tätig ist, weiß in der Regel, wie dort "der Hase läuft". Interne Abläufe und Organisationsstrukturen, an deren Entwicklung man oft genug selbst beteiligt war, sowie Projekte und Themen sind bestens bekannt und ein erprobtes tragfähiges Netzwerk ist gespannt. Verabschieden sich solche erfahrenen Kolleginnen/-en in den wohlverdienten Ruhestand oder wechseln den Arbeitsplatz, geht ihr Erfahrungswissen verloren. Denn der Austausch von Wissen in Organisationen - innerhalb von Teams wie auch zwischen Standorten und Abteilungen - ist oft suboptimal. Häufig wird zudem wichtiges Know-how in Projekten nicht so festgehalten, dass es für alle intern Beteiligten verfügbar ist. Mitunter mangelt es an einer systematischen Dokumentation und Auswertung von Kontakte mit Kunden und Lieferanten. All das sind Aspekte des Wissensmanagements innerhalb der Organisation.

Das auf den Zeitraum von knapp einem Jahr ausgelegte Projekt Wissensmanager/-in startet Mitte 2016. Wir möchten überprüfen, inwiefern Organisationen der Ökologischen Lebensmittelwirtschaft profitieren, wenn sie gezielt Wissensmanagement-Aktivitäten einführen und Mitarbeitende dafür schulen.

In acht anderthalbtägigen Seminarveranstaltungen werden Grundlagen des Wissensmanagements in Organisationen gezielt und praxisnah vermittelt. Schlüsselpersonen in Unternehmen werden in den Bereichen internes Wissensmanagement, Prozessoptimierung, Qualitätsmanagement, Projektmanagement und weiteren wissensintensiven Aufgaben weitergebildet. Inhalte der Seminare sind Umsetzung, Moderation, Begleitung und Bewertung von Wissensmanagement-Aktivitäten in der Organisation. Bereits im Verlauf des Projekts setzt jede/r Teilnehmer/in erste Aspekte in einem konkreten betrieblichen Vorhaben und mithilfe kollegialer Beratung um. Durchgeführt wird die Qualifizierungsreihe mit Prozessbegleitung durch das FiBL zusammen mit Expertinnen/-en der QUBIC Beratergruppe GmbH aus Hannover. Ort für die Seminarveranstaltungen: Frankfurt am Main.

Die Qualifizierung von Wissensmanager/-innen findet im Rahmen des Projektes "Auf Augenhöhe: Wissenstransfer zwischen Forschung und Praxis der ökologischen und nachhaltigen Land- und Lebensmittelwirtschaft" statt, das vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft gefördert wird. Für die Qualifizierungsmaßnahmen selbst fallen keinerlei Kosten an. Arbeitszeit und Reisekosten der Teilnehmenden sind von der kooperierenden Organisation zu tragen.

Weitere Informationen

Kontakt

Boris Liebl

Link

fibl.org: Thema Wissenstransfer