Startseite » Service » Nachrichtenarchiv » Meldung

IFOAM und bioC verkünden Partnerschaft zum Start eines globalen Verzeichnisses von Bio-Zertifikaten

Der Biodachverband IFOAM und bioC, eine Initiative von Öko-Zertifizierungsstellen, schließen Partnerschaft zum Aufbau eines globalen Verzeichnisses von Bio-Zertifikaten. Das Verzeichnis ermöglicht Nutzern den Zugang zu von Zertifizierungsstellen als authentisch bestätigten Bio-Zertifikaten in Echtzeit.

Von links: Jochen Neuendorff (GfRS), Ulrich Fischer (bioC), Alexander Beck (BÖLW), Robert Hermanowski (FiBL), Markus Arbenz (IFOAM), Rolf Mäder (bioC). Foto: Caroline Zapf (FiBL)

(15.12.2014) 

Mit der Vision, Zertifizierungsprozesse zu rationalisieren und die Glaubwürdigkeit und Verlässlichkeit von Zertifikaten weltweit zu erhöhen, ist die IFOAM der bioC GmbH als Gesellschafterin beigetreten. Im Rahmen dieser neuen Zusammenarbeit soll ein globales Verzeichnis aufgebaut werden, das Zertifizierungsstellen die Veröffentlichung und Nutzern den Zugang zu Zertifizierungsinformationen in Echtzeit ermöglicht. Die Plattform stellt sicher, dass nur solche Zertifizierungsinformationen verfügbar gemacht werden, die von Zertifizierungsstellen als authentisch bestätigt wurden. Diese Vorgehensweise verhindert Betrug mittels gefälschter Zertifikate.

Zertifizierungsstellen und Nutzer sparen mit der Plattform Zeit und Geld durch die größere Effizienz bei der Verifizierung von Zertifikaten und des Zertifizierungsstatus von Lieferanten und deren Erzeugnissen. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf dem Datenschutz und der Datensicherheit. Derzeit sind auf bioC.info bereits über 60.000 Zertifikate verfügbar. Durch Hinzunahme weiterer Länder und Zertifizierungsstellen im Verzeichnis wird diese Zahl kontinuierlich erweitert mit dem Ziel, gesicherte Zertifizierungsinformationen sowie die effiziente Möglichkeit der Statusverifizierung von Lieferanten weltweit verfügbar zu machen.

IFOAM sieht dieses Projekt als Meilenstein für die Bio-Bewegung und legt allen Zertifizierungsstellen, Produzenten, Händlern und Ländern nahe, sich ebenfalls zu beteiligen.

Weitere Informationen

Kontakt

Rolf Mäder

Links

Über IFOAM

IFOAM ist der internationale Dachverband der Organisationen des ökologischen Landbaus mit dem Ziel einer weltweiten Einführung ökologischer Landbausysteme. IFOAM vereinigt, führt und unterstützt die Biobewegung in seiner ganzen Vielfalt und bietet gleichzeitig eine gemeinsame Stimme zu relevanten Fragen des ökologischen Landbaus. Das Mitgliederverzeichnis 2013 umfasst mehr als 780 Organisationen in 155 Ländern. IFOAM vertritt die Meinung seiner breiten Mitgliederbasis mit 800 Organisationen in mehr als 114 Ländern und wird geführt von einem Weltvorstand mit Vertretern aus allen Kontinenten.

Über bioC

bioC ist eine Initiative von Öko-Zertifizierungsstellen, Verbänden aus dem Sektor der ökologischen Lebensmittelwirtschaft und Dienstleistern. Die bioC GmbH wurde im Dezember 2010 gegründet.
Auf der Internetplattform www.bioC.info werden Informationen zu aktuell ca. 60'000 öko-zertifizierten Unternehmen durch die Öko-Zertifizierungsstellen zugänglich gemacht. Dies umfasst Informationen sowohl zu gesetzlichen als auch zu privatrechtlichen Standards. Derzeit beteiligen sich 16 Zertifizierungsstellen aus verschiedenen Ländern an dem Verzeichnis.