Startseite » Service » Nachrichtenarchiv » Meldung

Kontakt

Boris Liebl
(Dipl.-Ing. Lebensmitteltechnologie)

Bereichsleiter
FiBL
Kasseler Straße 1a
D-60486 Frankfurt

Telefon +49 (0)69 7137699-74
Fax +49 (0)69 7137699-9
boris.liebl(at)fibl.org

Verarbeiterkongress der IFOAM-EU-Gruppe

Die IFOAM-EU-Gruppe (Europa-Gruppe der Internationalen Vereinigung Ökologischer Landbaubewegungen), FiBL Deutschland und die AoeL (Assoziation ökologischer Lebensmittelhersteller) laden zum 2. Verarbeiterkongress "The future of organic food processing - sustainability, integrity, quality" am 26. und 27. November 2012 in die Reformhausakademie Oberursel (bei Frankfurt am Main, Deutschland) ein.

(25.10.2012) 

Zahlreiche Referenten aus dem Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, der EU-Kommission sowie Wirtschaft und Wissenschaft werden erwartet.

Der Kongress widmet sich insbesondere den Themen Nachhaltigkeit, Integrität und Qualität von Bio-Produkten und bietet den Teilnehmern eine Austausch- und Informationsplattform zu Ideen und Konzepten zur Zukunft der ökologischen Verarbeitung.

Die Veranstaltung richtet sich an Praktiker, Hersteller, Händler, Zertifizierer und andere Beteiligte der Wertschöpfungskette Bio-Lebensmittel.

Details zur Veranstaltung

Wann
Montag, 26. bis Dienstag 27. November 2012

Wo
Reformhausakademie Oberursel (bei Frankfurt am Main), Deutschland

Kosten

  • Normalpreis 150 Euro
  • Ermäßigt für neue Mitgliedsstaaten (Bulgarien, Zypern, Tschechische Republik, Estland, Ungarn, Lettland, Litauen, Malta, Polen, Rumänien, Slovakei, Slovenien) und Studenten 90 Euro
  • Mitglieder IFOAM EU Group 120 Euro
  • Mitglieder IFOAM EU Group aus neuen Mitgliedsstaaten 60 Euro

Alle Preise zuzüglich 19% Mehrwertsteuer.

Anmeldung bis Anfang November 2012
Online über www.organicfoodprocessing.eu

Sprache

Englisch, alle Vorträge im Plenum werden auf Deutsch übersetzt. Workshops können situativ ebenfalls auf Deutsch stattfinden, sollte sich die Kleingruppe darauf einigen.

Methoden

  • Präsentation von Best-Practice-Beispielen europäischer Firmen
  • Postersession
  • Austausch, Diskussion und Erarbeitung von Strategien in Workshops

Unterbringung
Auf der Webseite www.organicfoodprocessing.eu finden Sie auch Hotelvorschläge. Wer unmittelbar vor Ort sein möchte, wird gebeten, ein Zimmer direkt in der Reformhausakademie in Oberursel zu buchen (bitte geben Sie an, dass Sie die Konferenz besuchen).

Weitere Informationen

Kontakt

Links