Startseite » Service » Nachrichtenarchiv » Meldung

Grasfütterung: Es besteht weiterer Diskussionsbedarf. Neue Ausgabe von Bioaktuell erschienen

Cover Bioaktuell
(07.05.2015) 

"Grasfütterung: Es besteht weiterer Diskussionsbedarf", so lautet die Überschrift der Titelgeschichte im neuen Bioaktuell.

Der Schweizer Biodachverband Bio Suisse wird 2016 über ein Obligatorium für graslandbasierte Milch- und Fleischproduktion (GMF) entscheiden. Das Direktzahlungsprogramm des Bundes honoriert hohe Grasfütterungsanteile. Die Biolandwirte beteiligen sich bereits sehr rege, viele Ackerbauern zögern aber noch, weil in den GMF-Vorschriften nur ein kleiner Maisanteil in der Ration erlaubt ist.

Weitere Informationen

Kontakt

Adrian Krebs

Links