Startseite » Service » Nachrichtenarchiv » Meldung

Neue Ausgabe von bioaktuell 9/13 erschienen

Cover bioaktuell Septemberausgabe
(04.11.2013) 

"Ecocert ist nicht nur gekommen, um das IMO-Erbe zu verwalten" - so lautet die Überschrift der Titelgeschichte der neuen Ausgabe von bioaktuell. Nach einer überraschenden Übernahme ist mit Ecocert ein neuer Player im Schweizer Markt für Biokontrolle aufgetaucht. Wie der CEO des französischen Marktleaders klarmacht, will er die Aktivitäten der übernommenen IMO-Gruppe ausbauen, auch in der Landwirtschaft.

bio.inspecta-Geschäftsführer Ueli Steiner äussert sich zum Scheitern der Verhandlungen mit IMOswiss und zu den Zukunftsperspektiven für sein Unternehmen.

Weitere Themen:

PFLANZENBAU: Erste Apfelsorten, die unter und für Biobedingungen gezüchtet wurden, sind bereit für den Testanbau.

TIERHALTUNG:  Alpine Alternativen für die Liegebox. Zwei Bauern im Berggebiet haben Alternativen für die Einstreu von Stroh gefunden.Support für den Hörnerfranken: Am 3. Hornfest haben rund 300 Personen ihre
Unterstützung für die bewehrte Kuh bekundet.

POLITIK: AP 14–17: Ende gut, alles gut? Der Bundesrat hat unter anderem den Mindesttierbesatz gesenkt. Doch reicht das, um aus der AP14–17 eine zufriedenstellende Reform zu machen?

MARKT UND KONSUM: Städte wollen sich vermehrt selber versorgen. Immer mehr Menschen leben in Städten. Und sie machen sich Gedanken über das Essen

Weitere Informationen

Kontakt

Adrian Krebs

Links