Startseite » Projekte » FiBL-Projekt

FiBL-Projekt

Projekttitel Pflanzen/Pflanzenprodukte und Ziegengesundheit
Projekttitel in der Originalsprache Utilisation des plantes en santé animale caprine
Offizielles Akronym PEP-IT Plante et Santé Caprine
FiBL-Projektnummer 70005
Abstract

Im Landwirtschaftlichen Kontext sind Ziegen mit verschiedenen Gesundheitsproblemen konfrontiert. Ein gutes Management der Herdengesundheit ist deshalb von grösster Bedeutung. Immer häufiger setzen Ziegenhalter Pflanzen- und Pflanzenpräparate ein, um den Gesundheitsproblemen ihrer Tiere beizukommen. Gleichzeitig stellen sich den Ziegenhaltern Fragen zur Wirksamkeit der von ihnen eingesetzten pflanzlichen Produkte. Das ‚Pflanzen und Ziegengesundheit‘ Projekt hat zum Ziel, die in der Region Rhône-Alpes Auvergne Region von Ziegenhaltern eingesetzten Pflanzen- und Pflanzenprodukte zu erfassen und zu beschreiben. Aufgrund dieser Basis werden die am häufigsten eingesetzten pflanzlichen Produkte eruiert. Im Rahmen dieser grossangelegten Befragung werden auch die durch die Ziegenhalter beobachteten Wirkungen der eigesetzten Pflanzen mit aufgenommen. Aufgrund dieser Basis werden die am häufigsten eingesetzten pflanzlichen Produkte eruiert und nachfolgend nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten auf ihre Wirksamkeit geprüft. FiBL Frankreich ist im Rahmen dieser Überprüfung für die on-farm Versuche zuständig.

Projektstatus laufend
Projektbeginn 01.01.2019
Projektende 31.12.2020
Finanzierung/ Donor
  • Région Auvergnes Rhone Alpes
Projektpartner
  • Syndicat Caprin de la Drôme (lead partner)
  • GDS de la Drôme
  • Ferme expérimentale du Pradel
  • IDELE Institut de l’élevage
  • FIDOCL
FiBL-Projektleitung/ Kontakt
FiBL-Mitarbeitende
Forschungsschwerpunkte
Themen
Änderungsdatum 20.05.2019
Zurück zur Übersicht/ Suche