Startseite » Projekte » FiBL-Projekt

FiBL-Projekt

Projekttitel Pestizidrückstände in biologischen und konventionellen Lebensmitteln - Auswertung von MGB-Monitoringdaten
Projekttitel in der Originalsprache Pestizidrückstände in biologischen und konventionellen Lebensmitteln - Auswertung von MGB-Monitoringdaten
Offizielles Akronym Migros Pestizidstudie
FiBL-Projektnummer 35164
Abstract

Bis heute existiert keine umfassende Studie, welche die Pestizid-Rückstandssituation von konventionellen und biologischen Lebensmitteln in der Schweiz vergleicht. In dieser Studie werden deshalb Daten aus dem Lebensmittel-Monitoring vom Migros Genossenschaftsbund MGB entsprechend ausgewertet. Ziel ist, die Pestizidbelastung von konventionellen und biologischen Lebensmitteln zu vergleichen.

Projektstatus abgeschlossen
Projektbeginn 01.06.2018
Projektende 10.12.2018
Finanzierung/ Donor
  • Migros Genossenschaftsbund
  • Bio Suisse
(Forschungs-)Programm
  • Migros
Projektpartner
  • Migros Genossenschaftsbund
FiBL-Projektleitung/ Kontakt
FiBL-Mitarbeitende
  • Bögli Sarah (Departement für Sozioökonomie)
  • Speiser Bernhard (Departement für Nutzpflanzenwissenschaften)
Forschungsschwerpunkte
Themen
Änderungsdatum 20.05.2019
Zurück zur Übersicht/ Suche