Startseite » Projekte » FiBL-Projekt

FiBL-Projekt

Projekttitel Preisbildung braucht Preis-"Bildung" Literaturstudie als Grundlage für einen Artikel für das BNE-Jahrbuch 2018
Abstract

Untersucht wurden folgende Fragestellungen:

  • Welche Rolle spielt das "Preis-Verständnis" bei der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung, untersucht am Beispiel Bio-Lebensmittel? Der Begriff "Preis-Verständnis" definiert im Rahmen des Projektes eine zu erwerbende Kompetenz, bezogen auf Bildungsprozesse im formellen (z. B. Schulen, Lehrer/innenbildungsinstitutionen) und informellen (z. B. NGOs) Bildungsbereich.
  • Welche Kompetenzen müssen KonsumentInnen erwerben, um den Mehrpreis biologisch erzeugter Lebensmittel mit dessen Mehrwert im Sinne der Nachhaltigkeit in Einklang bringen zu können? Ist die Anforderung an eine derartige Kompetenz für breite Bevölkerungsschichten überhaupt realistisch?
  • Wie könnte bzw. müsste eine derartige Kompetenzvermittlung aussehen?
  • Welche Hilfestellung könnten/müssten Politik und Handel leisten, um breiten Bevölkerungsschichten ein neues Preisverständnis im Sinne einer nachhaltigen gesellschaftlichen Entwicklung zu ermöglichen?
Projektstatus abgeschlossen
Projektbeginn 01.11.2016
Projektende 30.06.2017
Finanzierung/ Donor
  • Umweltministerium
FiBL-Projektleitung/ Kontakt
Rolle des FiBL

Projektentwicklung und -durchführung

Forschungsschwerpunkte
Themen
Änderungsdatum 16.03.2018
Zurück zur Übersicht/ Suche