Startseite » Projekte » FiBL-Projekt

FiBL-Projekt

Projekttitel Die Bedeutung veganer Bioprodukte für die ökologische Landwirtschaft
Offizielles Akronym BioVegan
Offizielle Projektnummer 2815OE019
FiBL-Projektnummer 6705
Abstract

Ziel des Projekts ist es zu ermitteln, welche Bedeutung der Vegan-Trend für den Absatz von Biolebensmitteln erlangen könnte. Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse sollen Empfehlungen für Vermarktungsstrategien abgeleitet werden, wie die Akteure der Biobranche auf den Vegan-Trend reagieren können. Hierzu werden zunächst eine Verbraucherbefragung sowie Befragungen von Akteuren aus den Bereichen Lebensmittelherstellung, Lebensmittelhandel und Außer-Haus-Verpflegung durchgeführt. Die Befragungsergebnisse werden in Workshops mit Praktikern aus Landwirtschaft, Lebensmittelverarbeitung, Lebensmittelhandel und Außer-Haus-Verpflegung diskutiert. Die erarbeiteten Empfehlungen sollen von den Akteuren der Biobranche in die Praxis umgesetzt werden können.

Projektstatus laufend
Projektbeginn 01.06.2017
Projektende 15.09.2019
Finanzierung/ Donor
  • Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL)
(Forschungs-)Programm
  • BMEL, Bundesprogramm für ökologischen Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN)
Projektpartner
  • Fachgebiet Agrar- und Lebensmittelmarketing, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften, Universität Kassel
FiBL-Projektleitung/ Kontakt
FiBL-Mitarbeitende
Rolle des FiBL

Projektkoordination und Projektbearbeitung

Forschungsschwerpunkte
Themen
Änderungsdatum 03.07.2017
Zurück zur Übersicht/ Suche