Startseite » Team » Brüggemann Judith

Kontakt

Judith Brüggemann
(Dr. agr.)

Departement für Sozioökonomie
FiBL
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 (062) 865-0450
Fax +41 (062) 865-7273
judith.brueggemann(at)fibl.org

Brüggemann Judith

Arbeitsgebiete

  • Gruppe Agrar- und Ernährungspolitik
  • Politikfolgenabschätzung
  • Modellierung (FARMIS)

Projekte

Keine Einträge in der Datenbank vorhanden.

Ausbildung / beruflicher Werdegang

  • seit Juli 2009 wissenschaftliche Mitarbeiterin am FiBL
  • 2004 - 2010 Doktorandin im Bereich Agrarökonomie an der Justus-Liebig-Liebig Universität Giessen. Arbeitsfelder: Bio-Ökonomische Modellierung, Haushaltsökonomie in Entwicklungsländern, Entscheidungsfindung.
  • Dissertation: "Decision making of rural farm households in Namibia: Lessons learned from multi-annual programming optimisation models" betreut durch Prof. Dr. Ernst-August Nuppenau und Prof. Dr. Michael Schmitz.
  • 2007 - 2008 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Johann Heinrich von Thünen-Institut (vTI), Bundesforschungsinstitut für ländliche Räume, Wald und Fischerei, Braunschweig. EU-Forschungsprojekt "AGRIGRID" mit dem Ziel der Entwicklung von methodischen Rastern für die Berechnung von Prämien der ländlichen Entwicklung.
  • 2004 - Dezember 2006 Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Justus-Liebig Universität Giessen, Institut für Agrarpolitik und Marktforschung, im interdisziplinären Forschungsprojekt "BIOTA", Teilprojekt S11 "Socio-economics of Biodiversity Management: Policy, Institutions and Land Use Concepts" mit den Tätigkeitsorten Deutschland, Namibia und vereinzelt Südafrika (www.biota-africa.org).
  • 2000 - 2003 Masterprogramm Internationale Agrarwissenschaften an der Humboldt Universität zu Berlin. Spezialisierungsrichtung Agrarökonomie.
    Masterarbeit: "International Comparision of the Support for Organic Farming: Transferability of the PSE Concept of the OECD" betreut durch Dr. Frank Offermann vom vTI und Prof. Dr. Dieter Kirschke von der Humboldt Universität zu Berlin.
  • 1996 - 2000 Bachelorprogramm Agrarwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin.
    Bachelorarbeit: "Entwicklungspotentiale für Straußenfarmen in Südafrika" betreut durch Dr. Irina Gillwald von der Humboldt Universität zu Berlin.

Publikationen

Publikationen in der Datenbank Organic Eprints

Nicht in der Datenbank Organic Eprints erfasste Publikationen

  • Hecht, J., (2010): Decision Making of Rural Farm Households in Namibia: Lessons Learned From Multi-Annual Programming Optimisation Models. Cuvillier Göttingen. Deutschland. Zugl. Giessen Dissertation
  • Pröpper, M., Gröngröft, A., Falk, T., Eschenbach, A., Fox, T., Gessner, U., Hecht, J., Hinz, M. O., Huettich, C., Hurek, T., Kangombe, F. N., Keil, M., Kirk, M., Mapaure, C., Mills, A., Mukuya, R., Namwoonde, N. E., Overmann, J., Petersen, A., Reinhold-Hurek, B., Schneiderat, U., Strohbach, B. J., Lück-Vogel, M., Wisch, U. (2010): Causes and perspectives of land-cover change through expanding cultivation in Kavango. – In: Hoffman, M. T., Schmiedel, U., Jürgens, N. [Eds.]: Biodiversity in southern Africa. Volume 3: Implications for landuse and management: pp. 1–31, Klaus Hess Publishers, Göttingen & Windhoek
  • Hecht, J., Nieberg, H., Offermann, F. (2009): Maßgerechte Kalkulation statt Einheitsprämie. – In: LandInForm. Deutsche Vernetzungsstelle Ländliche Räume
  • Offermann, F., Nieberg, H., Hecht, J. (2008): Potential of differentiated payment levels based on standard cost approaches: A case study of selected rural development measures in Germany. Paper presented at The 82nd Annual Conference of the Agricultural Economics Society Royal Agricultural College