Startseite » Medien » Archiv Medienmitteilungen » Archiv 2018 » Medienmitteilung

Kontakt

Bernhard Speiser
(Dr. phil.)

Departement für Nutzpflanzenwissenschaften
FiBL
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 (0)62 865-7243
Fax +41 (0)62 865-7273
bernhard.speiser(at)fibl.org

Mein Newsletter-Account

Newsletter-Anmeldung


Datenschutzhinweis: Mit Absenden der eingegebenen Daten akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung des FiBL. Ihre Eingaben werden nur für den Zweck gespeichert, zu dem sie erhoben wurden und solange vorgehalten, wie sie zur Erfüllung des Services nötig sind. Weitere Hinweise zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

 Newsletterabmeldung/ Änderung Ihrer Daten

Medienmitteilung vom 19.04.2018

Biologische Bewirtschaftung von Familiengärten – Praxishilfe zur Auswahl geeigneter Dünger und Pflanzenschutzmittel

In der Stadt Zürich müssen die Familiengärten naturnah und nach anerkannten Grundsätzen des biologischen Gartenbaus bewirtschaftet werden. Als Hilfestellung hat Grün Stadt Zürich für die Pächterinnen und Pächter eine Praxisanleitung erarbeitet und in Zusammenarbeit mit dem Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL eine Positivliste für zugelassene Hilfsmittel entwickelt.

Titelblatt der Positivliste.

Die ausführliche Version der Positivliste wird jährlich vom FiBL aktualisiert.

Die "Nutzungs- und Bauordnung für Kleingärten der Stadt Zürich" (Kleingartenordnung, KGO) schreibt vor, dass die rund 5500 Familiengärten, die die Stadt Zürich verpachtet, naturnah und nach anerkannten Grundsätzen des biologischen Gartenbaus bewirtschaftet werden müssen. Um den Pächterinnen und Pächtern dafür eine Praxishilfe anzubieten, hat Grün Stadt Zürich das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL beauftragt, eine Positivliste der für den Biogartenbau zugelassenen Dünger, Erden, Pflanzenschutzmittel und Nützlinge zusammenzustellen – zugeschnitten für den Hobbybereich. Die Positivliste bildet einen integrierenden Bestandteil der neuen Broschüre "Biologisch gärtnern", die zeigt, wie mit Nützlingen und vorbeugenden Massnahmen im Garten grösstenteils auf Pflanzenschutz¬mittel verzichtet werden kann. Neben einer übersichtlichen Kurzfassung der Positivliste ist online eine ausführliche Version mit weiterführenden Informationen zu den einzelnen Produkten und Bezugsadressen erhältlich, die vom FiBL jährlich aktualisiert wird.

Auch für Privatgärten nützlich

Broschüre und Positivliste wurden allen Pächterinnen und Pächtern von Familiengärten der Stadt Zürich zugestellt. Ergänzend zur Positivliste zeigt eine "Einkaufshilfe" alle Labels und Logos, die die Kriterien der Positivliste erfüllen. Sie soll dabei helfen, sich im unübersichtlichen Produkte-Angebot zurechtzufinden. Das Paket aus Broschüre, Positivliste und Einkaufshilfe ist auch für Privatgärten nützlich und kann auf der Webseite von Grün Stadt Zürich heruntergeladen werden. Der Schweizer Familiengärtner-Verband hat sich der Aktion angeschlossen und vertreibt die Broschüre und die Positivliste unter seinen Mitgliedsorganisationen in der ganzen Schweiz auf Deutsch und Französisch.

Weitere Informationen

Kontakt

  • Bernhard Speiser, Departement für Nutzpflanzenwissenschaften, FiBL Schweiz
  • Lukas Handschin, Kommunikationsbeauftragter Grün Stadt Zürich
    Tel +41 44 412 46 20

Links

Download

Medienmitteilung (123.8 KB)
Medienmitteilung (41.2 KB)