Startseite » Medien » Archiv Medienmitteilungen » Archiv 2018 » Medienmitteilung

Kontakt

Anne Merz

Finanzen, Ressourcen & Administration
Leiterin Sekretariat
FiBL
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 (0)62 865-7204
Fax +41 (0)62 865-7273
anne.merz(at)fibl.org

Kontakt

Franziska Hämmerli
(lic. phil.)

Departement für Beratung, Bildung und Kommunikation
FiBL
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 (0)62 865-7280
Fax +41 (0)62 865-7273
franziska.haemmerli(at)fibl.org

Mein Newsletter-Account

Newsletter-Anmeldung


Datenschutzhinweis: Mit Absenden der eingegebenen Daten akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung des FiBL. Ihre Eingaben werden nur für den Zweck gespeichert, zu dem sie erhoben wurden und solange vorgehalten, wie sie zur Erfüllung des Services nötig sind. Weitere Hinweise zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

 Newsletterabmeldung/ Änderung Ihrer Daten

Medienmitteilung vom 04.07.2018

Bioforschung erleben: Tag der offenen Tür am FiBL

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL in Frick öffnet seine Tore und lädt am 19. August 2018 von 10.00 – 17.00 Uhr zum Tag der offenen Tür. Zahlreiche Attraktionen – von informativ bis kulinarisch – erwarten die Besucherinnen und Besucher.

Eindrücke vom Tag der offenen Tür 2016. (Fotos: FiBL, Thomas Alföldi)

(Frick, 4. Juli 2018) Die beste Gelegenheit, die Arbeitsgebiete und Projekte des FiBL kennenzulernen ist der Tag der offenen Tür. Am Sonntag, 19. August geben die Expertinnen und Experten des FiBL Einblicke in ihre Arbeit und präsentieren die aktuelle Bioforschung. Themen sind zum Beispiel Apfelzüchtung, GPS-gesteuerte Saattechnik oder Milchverarbeitung.

Zudem sind Sie eingeladen, mit uns in die Zukunft zu schauen und einen Blick auf die Baupläne zur Erweiterung des FiBL zu werfen. Informationsveranstaltungen zu aktuellen landwirtschaftlichen Themen, Tipps für den biologischen Hobbygarten, ein breites kulinarisches Angebot sowie eine Märchenerzählerin und ein Spielplatz für Kinder runden das Programm ab.

Gaumenfreuden

Probieren Sie Bioweine in der FiBL-Trotte mit Blick auf die Rebberge oder Honig beim Bienenhaus. Geniessen Sie das vielfältige kulinarische Bioangebot und kaufen Sie auf dem Bauernmarkt bei lokalen Produzenten ein.

Führungen

Die laufend stattfindenden geführten Rundgänge verschaffen Ihnen einen ersten Überblick über die verschiedenen Themen und Attraktionen. Vertiefte Informationen erhalten Sie an den Spezialführungen zu den Obstanlagen, den Rebbergen und den Labors.

Auf Nachfrage sind auch Führungen in Französisch, Italienisch, Englisch, Spanisch und Portugiesisch möglich. Bitte melden Sie sich dafür beim Empfang.

Für den Nachwuchs

Interessiert am Biolandbau? Praktikantinnen, Lehrlinge, Doktoranden sowie Bachelor- und Masterstudentinnen zeigen, welche Möglichkeiten das FiBL bietet. Für Kinder gibt es einen Spielplatz und ein Märchenzimmer.

Attraktionen

  • Besichtigung der Labors, Obstanlagen und Rebberge
  • Bauernmarkt: Bioproduzenten aus der Region verkaufen ihre Produkte
  • Bioessen: Kulinarische Vielfalt von verschiedenen Bioanbietern
  • Cafeteria: Kaffee und Kuchen, Glacé
  • Weindegustation im FiBL-Weingut
  • Kinderprogramm: Spielplatz, Märchenerzählerin
  • Live-Musik

Posten

  • Bioackerbau weiterentwickeln
  • Das Milch-Universum
  • Fühl Dich wie ein Biotier
  • Bio auch im Hobbygarten
  • Biodiversität fördern und nutzen
  • Lerne am FiBL, arbeite an einer besseren Zukunft
  • Aus alt mach neu – auch beim Apfel
  • Bienenhaus
  • Forschung leicht verständlich
  • Labelüberblick – alles unter Kontrolle
  • Rotkohl und Blaukraut – Staune über die Chemie in der Natur
  • Bio und Nachhaltigkeit
  • Vom Samen zum T-Shirt
  • Unsere Baupläne

Weiterführende Informationen

FiBL-Kontakt für Gruppen und Führungen in Fremdsprachen

  • Anne Merz, Leiterin Sekretariat FiBL Schweiz

Anreise

  • Wegbeschreibung
  • Adresse: FiBL Schweiz, Ackerstrasse 113, CH-5070 Frick
  • Es steht ein Shuttlebus ab Bahnhof Frick gratis zur Verfügung.

FiBL-Kontakt für Medien

Gerne organisieren wir für Sie am Tag der offenen Tür einen Interviewtermin mit einem Fachspezialisten in einem von Ihnen gewünschten Forschungsgebiet.

Download

Medienmitteilung (273.6 KB)
Medienmitteilung (43.5 KB)