Startseite » Medien » Archiv Medienmitteilungen » Archiv 2014 » Medienmitteilung

Kontakt

Tobias Eisenring
(MBA, MSci, MAS)

Departement für Internationale Zusammenarbeit
FiBL
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 (0)62 865-0420
Fax +41 (0)62 865-7273
tobias.eisenring(at)fibl.org

Mein Newsletter-Account

Newsletter-Anmeldung


Datenschutzhinweis: Mit Absenden der eingegebenen Daten akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung des FiBL. Ihre Eingaben werden nur für den Zweck gespeichert, zu dem sie erhoben wurden und solange vorgehalten, wie sie zur Erfüllung des Services nötig sind. Weitere Hinweise zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

 Newsletterabmeldung/ Änderung Ihrer Daten

Medienmitteilung vom 11.02.2014

Die Ukraine - Fruchtbarer Boden für neue Geschäfte

Die ukrainischen Schwarzerde-Böden sind weltbekannt und bieten die perfekte Grundlage für Biolandwirtschaft. An der BIOFACH in Nürnberg bieten wir Ihnen die interessante Gelegenheit, den ukrainischen Ökolandbau-Sektor besser kennenzulernen und neue Geschäftsmöglichkeiten auszuloten.

Modell eines Messestandes

Ab Mittwoch live an der BIOFACH: Der Stand der Ukraine im Modell. Bild: zvg

Mann im Kornfeld

Alexander Juschtschenko, Direktor und Gründer von Galeks-Agro, einer der ausstellenden Firmen am Ukraine-Stand. Bild: zvg

(Frick, 11.2.2014) An der BIOFACH in Nürnberg ist die Ukraine erstmals mit einem eigenen Länderstand vertreten. Der Stand 161 in der Halle 5 beherbergt neun bedeutende Firmen aus dem ukrainischen Biolandbau-Sektor. Diese erstmalige und umfassende Präsenz an der Biofach wird durch das ukrainisch-schweizerische Projekt für die Förderung des ukrainischen Biomarkts ermöglicht, welches vom Schweizerischen Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) finanziert wird.

In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Forschungsinstitut für Biologischen Landbau (FiBL) präsentieren die ausstellenden Firmen Produkte, für deren Anbau die Ukraine ideale Voraussetzungen bietet: Getreide, Soja, Sonnenblumenkerne und -öl, sowie diverse Produkte aus Wildsammlung.

Folgende Firmen stellen an der BIOFACH aus:

  • Agrofirma Pole Ltd (www.agropole.com.ua): Hirse und diverse Verarbeitungsprodukte von Hirse, Sonnenblumenkerne, Raps, Senfsamen, Weizen.
  • Casper, Ltd (www.organico.od.ua): Sonnenblumenöl, Flachsöl, Kürbisöl, Senföl, Rapsöl, Presskuchen sämtlicher Ölfrüchte.
  • Chystiy Product-S, Ltd (www.organicpro.com.ua): Wassermelone, Honigmelone, Knoblauch, Knoblauchsaatgut, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne.
  • El Dorado Oils, Ltd, Produkte: Diverse Sonnenblumenöle.
  • Firma Diamant, Ltd (www.diamantltd.com.ua): Haferflocken, Haferschrot, Hafermehl, Weizenflocken, Weizenschrot, Buchweizenflocken, Buchweizenschrot, Buchweizenmehl, Gerstenflocken, Gerstenmehl , Gerstenflocken, Gerstengraupe.
  • Galeks-Agro, Private Enterprise (www.galeks-agro.com): Spelzweizen, Weizen, Gerste, Roggen, Mais, Buchweizen, Hirse, Hafer, Soja.
  • Phytosvit, Ltd (www.phytosvit.com): Echinacea, Kamille, Ringelblume, Salbei, Soja, Senfsamen.
  • Rivneholod, ALC (www.rivnefrost.com): Blaubeere, Preiselbeere, Brombeere, Holunder, Moosbeere (Cranberry).
  • Organic Standard Ltd, ukrainische Zertifizierungsstelle für biologische Produkte (www.organicstandard.com.ua)

Wir machen Sie gerne auf folgende Anlässe am Stand der Ukraine aufmerksam, zu denen Sie herzlich eingeladen sind:

  • Eröffnungsfeier am Mittwoch, 12. Februar um 11 Uhr
  • Apéro am Mittwoch, 12. Februar um 17 Uhr
  • Apéro am Donnerstag, 13. Februar um 17 Uhr

Weitere Informationen

FiBL-Kontakte während der BIOFACH

Links

Download

Medienmitteilung zum Download (38.2 KB)
Medienmitteilung zum Download (178.2 KB)