Startseite » Medien » Archiv Medienmitteilungen » Archiv 2014 » Medienmitteilung

Mein Newsletter-Account

Newsletter-Anmeldung


Datenschutzhinweis: Mit Absenden der eingegebenen Daten akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung des FiBL. Ihre Eingaben werden nur für den Zweck gespeichert, zu dem sie erhoben wurden und solange vorgehalten, wie sie zur Erfüllung des Services nötig sind. Weitere Hinweise zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

 Newsletterabmeldung/ Änderung Ihrer Daten

Medienmitteilung vom 11.02.2014

Das FiBL mit vielen neuen Zahlen an der BIOFACH 2014

Vom 12. bis zum 15. Februar 2014 präsentiert das FiBL an der BIOFACH in Nürnberg in Halle 1 einen Querschnitt durch seine Arbeit; auch ist das FiBL mit zahlreichen Veranstaltungen am BIOFACH-Kongress vertreten. Wie üblich stellen wir rechtzeitig zur Messe auch die Welt-Biostatistik vor. Wichtigste Neuerungen sind dieses Jahr die erstmalige Präsenz der Ukraine mit einem Länderstand, das FiBL-Nachhaltigkeitstool SMART und die europäische Biostatistik in Buchform.

FiBL-Messestand

Der FiBL Stand, beliebter Treffpunkt und vielfältige Informationsquelle an der BIOFACH. Bild: Thomas Alföldi, FiBL.

(Frick, 11.2.2014) Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) ist auch dieses Jahr prominent vertreten in den Hallen der BIOFACH. Wir begrüssen Sie gerne an unserem Stand in der Halle 1 (Nr. 647) und informieren Sie dort mündlich und reichhaltig dokumentiert über unsere Arbeit.

Einer der Schwerpunkte war im vergangenen Jahr die Entwicklung von SMART, dem neuen Tool zur Nachhaltigkeitsbewertung für Firmen und Landwirtschaftsbetriebe. Es hat mittlerweile Marktreife erlangt und wir freuen uns, Ihnen die Vorzüge des Instruments an unserem Stand und anlässlich einer Informationsveranstaltung vorzustellen.

Wir empfehlen Ihnen auch einen Besuch in der Halle 5 am Stand der Ukraine, die erstmals über eine eigene Länderpräsenz verfügt, welche im Rahmen des Projekts "Entwicklung des ukrainischen Biomarkts 2012 – 2016" auch vom FiBL unterstützt wird.

Bereits im 15. Jahr legt das FiBL an der BIOFACH gemeinsam mit der Internationalen Vereinigung Ökologischer Landbaubewegungen (IFOAM) das schon zum Standardwerk gewordene "World of Organic Agriculture" vor, die umfassende Statistik des Biolandbaus weltweit mit Zahlen aus unterdessen 164 Ländern.

Ebenfalls neu auf dem Biomarkt ist das vom FiBL und der IFOAM-EU-Gruppe herausgegebene Statistikbuch "Ökologischer Landbau in Europa".

Im Weiteren weisen wir Sie gerne auf den vom FiBL mitorganisierten Forschungstag hin. Dieser findet am Freitag, 14. Februar im Raum Mailand statt. Internationale Experten und Expertinnen diskutieren an diesem Tag die wichtigsten Forschungsthemen im europäischen und internationalen Biolandbau.

Weitere Informationen

FiBL-Kontakte während der BIOFACH

Inhalt dieser Medienmappe

Termininformationen

Download

Medienmitteilung zum Download (38.3 KB)
Medienmitteilung zum Download (177.5 KB)