Startseite » Karriere » Stellenangebote » Stellenangebote FiBL Schweiz

Kontakt

David Bautze

Departement für Internationale Zusammenarbeit
FiBL
Ackerstrasse 113
CH- 5070 Frick

Telefon +41 (0)62 865-0491
Fax +41 (0)62 865-7273
david.bautze(at)fibl.org

Kontakt

Stefan Williner

Finanzen, Ressourcen & Administration
FiBL
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 (0)62 865-7278
Fax +41 (0)62 865-7273
stefan.williner(at)fibl.org

Stellenangebote FiBL Schweiz

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ist weltweit eines der führenden Forschungs- und Dokumentationszentren für den Biolandbau. Für die Verstärkung unseres Agroforst Teams in Frick suchen wir zum 1. August 2019 oder nach Vereinbarung eine/n

Junior Researcher (60 - 80%)

der/die an Projekten zur Förderung und Weiterentwicklung von Agroforstsystemen mit Schwerpunkt Kakao und Ölpalme interessiert ist. Die Stelle wird in unserem aktuellen Langzeitversuch in Bolivien und weiteren Projekten im Bereich Forschung und Weiterbildung beteiligt sein.  Zu den Aufgaben gehö-ren Forschung und potenziell auch praktische Beratung in Agroforstsystemen. Gelegentliche Auslands-reisen sind erforderlich.

Im Idealfall haben Sie das folgende Profil:

  • Eine Universitätsausbildung (oder ähnlich) in Agronomie oder verwandten Bereichen;
  • Erste Forschungserfahrung und idealerweise auch praktische Arbeit im Zusammenhang mit Agro-forstsystemen in den Tropen;
  • Fähigkeiten und Freude an interkultureller Kommunikation und internationaler Zusammenarbeit; 
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Sprachkenntnisse in Englisch und Spanisch; Kenntnisse in weiteren Sprachen wie Französisch und Deutsch sind von Vorteil;
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung.

Wir bieten:

  • Eine unbefristete Anstellung in Frick mit der Möglichkeit, die Stelle mittelfristig auszubauen;
  • Ein inspirierendes Arbeitsumfeld mit Gestaltungsspielraum und der Möglichkeit zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung;
  • Mitarbeit in einem dynamischen, international arbeitenden Forschungs- und Entwicklungsteam

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne beantwortet Ihnen Beate Huber weitere Fragen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 26. Mai 2019 an david.bautze(at)fibl.org.

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL), Departement für Nutztierwissenschaften, sucht per sofort eine/n

Agronom/Agronomin mit Schwerpunkt Nutztierwissenschaften (70-100 %)

befristet bis 31.12.2019

Aufgaben

  • Datenaufbereitung und Auswertung in Projekten zu Tierernährung und -züchtung
  • Literaturrecherche und -aufbereitung
  • Verfassen von wissenschaftlichen Texten in Deutsch und Englisch

Anforderungen

  • Master im Bereich Nutztierwissenschaften / Veterinärmedizin / Agrarbiologie
  • Erfahrung im Umgang mit grossen Datensätzen
  • Gute Statistikkenntnisse
  • Wissenschaftliches Denken, gute Formulierungsfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Antragstellung, wissenschaftliche Publikation)

Wir bieten Ihnen

  • Eine inhaltlich sehr interessante Aufgabe in spannenden internationalen Projekten
  • Einblick in aktuelle Themen der ökologischen Nutztierhaltung
  • Einblick in ein dynamisches, junges und breit aufgestelltes Team
  • Themen für die man sich begeistern kann

Interessiert? Gerne beantwortet Ihnen Florian Leiber Ihre weiteren Fragen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (kurzes Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) an  stefan.williner(at)fibl.org.

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL ist weltweit eines der führenden Forschungs- und Dokumentationszentren für den Biolandbau. Für den Forschungsbereich Nachhaltigkeitsbewertung suchen wir zum 1. Juli 2019 oder nach Vereinbarung eine/n

wissenschaftliche/n Projektleiter/in "Ökobilanzen" (80 -100%)

Als Experte/in für Ökobilanzen sind sie zuständig für die Anwendung und methodische Weiterentwicklung der Ökobilanzierung in der Landwirtschaft und Lebensmittelverarbeitung. In diesem Kontext führen Sie Forschungsprojekte und Dienstleistungsprojekte in der Schweiz, der EU und im internationalen Kontext durch. Hierfür steht ihnen eine professionelle Infrastruktur aus Datenbanken (u.a. Ecoinvent 3.0), Software (u.a. Sima Pro) und Ökobilanzierungstools (u.a. Betriebsmodell zur ökologisch-ökonomischen Wirkungsanalyse) zur Verfügung.

Wir erwarten:

  • Studium der Umwelt- oder Agrarwissenschaften (oder ähnlich)
  • Erfahrung in der Ökobilanzierung von Landbausystemen und von Lebensmitteln
  • Erfahrungen in der Leitung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten
  • Erfahrungen in der Projektentwicklung und Projektakquisition
  • Abgeschlossene Promotion im Themenfeld «Nachhaltigkeitsbewertung» erwünscht
  • Selbstständiges Arbeiten sowie interdisziplinäres Denken und Handeln
  • Sehr gute Deutsch, Englisch- und wenn möglich Französischkenntnisse

Was wir Ihnen bieten:

  • Mitarbeit in einem dynamischen, international arbeitenden Forschungs- und Entwicklungsteam
  • Entwicklungsmöglichkeiten und Gestaltungsspielraum beim Ausbau eines innovativen Forschungs- und Entwicklungsbereichs
  • Attraktives Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitsbedingungen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne beantworten wir Ihnen Matthias Stolze weitere Fragen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 27. Mai 2019 an  Stefan Williner, stefan.williner(at)fibl.org

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) 5070 Frick sucht per 1. September 2019 oder nach Vereinbarung eine/n

wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in im Obst- und Beerenanbau (80 - 100 %)

Ihre Aufgaben

  • Mitarbeit in der Forschung und Entwicklung zur weiteren Verbesserung der Qualitätsproduktion, Ökologie und Wirtschaftlichkeit im biologischen Obst- und Beerenanbau. Dies beinhaltet angewandte Forschung in enger interdisziplinärer Zusammenarbeit mit der Praxis und den Departementen am FiBL.
  • Mitarbeit in Projekten und Kollaborationen mit Partnern in der Schweiz und international. Dies beinhaltet u.a. die Planung, Durchführung und Auswertung von Feldversuchen.
  • Unterstützung beim Verfassen von Publikationen im Fachgebiet in peer reviewed journals und Fachpresse für Landwirte.

Anforderungen

  • Abgeschlossenes Studium an ETH, FH oder gleichwertige Ausbildung.
  • Fachkenntnisse im Obst- und Beerenanbau (praktische Erfahrungen im Bioobstbau sind wünschenswert). Ergänzende Kenntnisse in Pflanzenschutz, Pflanzenernährung, Züchtung und/oder neuen Technologien und Produktionssystemen sind willkommen.
  • Erfahrung in der Versuchsplanung und -durchführung sowie in der Datenauswertung und -interpretation und im Verfassen von wissenschaftlichen Berichten.
  • Interesse an biologischer Landwirtschaft und partizipatorischer Forschung mit Landwirten.
  • Gute Team- und Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit und Innovationsfähigkeit.
  • Muttersprache Deutsch oder Französisch, gute Kenntnisse der zweiten Sprache sowie Englisch.
  • Arbeitsort in Frick, zwischen Basel und Zürich.

Interessenten melden sich bei Lucius Tamm.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis 31. Mai 2019 an stefan.williner(at)fibl.org