Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt? Klicken Sie bitte hier um zur Online-Version zu gelangen.

FiBL-Newsletter zur BioFach 2009

 

FiBL auf der BioFach

Die BioFach in Nürnberg findet dieses Jahr vom 19. bis 22. Februar statt. Neben einem eigenen Stand in Halle 1 (Stand 246) sind die Forscher und Forscherinnen des FiBL mit einem vielseitigen Programm an Fachvorträgen vertreten. Themen sind unter anderem: die neuen EU-Importregelungen, Nanotechnologie, Sensorik bei Biolebensmitteln, Klimawandel, Bioweinherstellung sowie aktuelle Trends im Biolandbau weltweit.

Detaillierte Informationen finden Sie auf unserer Website unter: https://biofach.fibl.org

 

Alle FiBL-Vorträge in der Übersicht:

 

Donnerstag, 19. Februar 2009

12:00 - 13:00 Uhr: Zusatzstoffliste für die ökologische Lebensmittelwirtschaft (Raum Budapest)

14:00 - 15:00 Uhr: The new Organic Import Regime in the EU (Raum Shanghai)

14:00 - 15:00 Uhr: WeinForum: BioWein in Europa und Trends und Entwicklungen insbesondere für Deutschland (Bühne in Halle 4A)

15:00 - 16:00 Uhr: Deutschland braucht Bio-Bauern (Raum Istanbul)

15:00 - 16:30 Uhr: WeinForum: EU Organic Wine Regulation: Conclusions from the ORWINE Project (WeinForum in Halle 4A)

16:00 - 17:30 Uhr: Nanotechnology in Organic Food Production with a focus on packagin (Raum Budapest)

 

Freitag, 20. Februar 2009

10:00 - 11:00 Uhr: The World of Organic Agriculture (Raum Shanghai)

11:00 - 12:30 Uhr: Fair & Ethical TradeForum: Fairness and social responsibility trade concepts in the north (Raum Seoul)

14:00 - 15:30 Uhr: The European Market for Organic Food and Drink (Raum St. Petersburg)

 

Samstag, 21. Februar 2009

09.00 - 11.00 Uhr: Developing the TP Organics Strategic Research Agenda

11:00 - 13:00 Uhr: ICROFS in cooperation with Denmark - Country of the Year, FiBL and IFOAM AgroBioMediterranean: Organic farming to mitigate Climate Change (Raum Shanghai)

12:00 - 13:00 Uhr: Organic Sensory Information System – a European project that cares about organic taste (Raum Oslo)

13:00 - 14:00 Uhr: A vision on Organic Research to develop the Organic Sector and identify major key challenges (Raum Oslo)

15:00 - 16:30 Uhr: Qualitätssicherung von Ökogemüse im Zeitalter der Gentechnik (Raum Prag)

 

Wir freuen uns auf alle Besucherinnen und Besucher unseres Messestandes in Halle 1.

 

Mit freundlichen Grüssen,
Nadine Ackermann
(Redaktion FiBL-Newsletter)
---------------------------------------------------------------
Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL)
Research Institute of Organic Agriculture
Ackerstrasse / Postfach
CH-5070 Frick
Telefon +41 62 865-7272
Fax +41 62 865-7273
E-Mail: newsletter@fibl.org
Internet: www.fibl.org

Falls Sie sich nicht auf unserer Website www.fibl.org angemeldet haben, oder keine aktuellen News mehr per E-Mail erhalten möchten, können Sie hier Ihren Eintrag löschen: www.fibl.org/de/service/newsletter.html