Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Workshop zur Entwicklung eines tragfähigen Finanzierungskonzepts für die ökologische Tier- und Pflanzenzüchtung

Am 13. September findet im Ökohaus in Frankfurt am Main, Deutschland, von 11 bis 16 Uhr der Workshop "Entwicklung eines tragfähigen Finanzierungskonzepts für die ökologische Tier- und Pflanzenzüchtung unter Einbezug der gesamten Wertschöpfungskette" statt.

Zur Vorbereitung auf den Workshop wurde von Freya Schäfer (FiBL Deutschland) und Monika Messmer (FiBL Schweiz) ein Eckpunktepapier ausgearbeitet, welches ein Konzept zur Etablierung eines tragfähigen Finanzierungssystems der Biozüchtung vorlegt.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenfrei und wird im Rahmen des Projekts "Supportstelle Ökologische Pflanzenzüchtungsforschung" durchgeführt. Das Projekt wird durch die Stiftung Mercator Schweiz, die Software AG Stiftung, durch den Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft BÖLW und die deutschen Bioanbauverbände unterstützt.

Weitere Informationen

Kontakt und Anmeldung

  • Monika Messmer, FiBL Schweiz
  • Freya Schäfer, FiBL Deutschland

Download