Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Neue Ausgabe von Ökologie & Landbau

Schwerpunktthema: Körnerleguminosen in Not

Der Anbau von Körnerleguminosen in Deutschland und anderen europäischen Ländern nimmt rapide ab. Durch ökonomischen Druck und ungelöste pflanzenbauliche Probleme ist somit eine der tragenden Säulen der Bodenfruchtbarkeit massiv bedroht. Was ist zu tun, um eine Verschlimmerung der Gesamtsituation zu vermeiden und die Bodenfruchtbarkeit sowie die Versorgung der Nutztiere mit heimischem Eiweiss zu gewährleisten? Ausgabe 4/2009 der ÖKOLOGIE & LANDBAU widmet sich den dringenden Fragen und stellt Lösungsansätze für eine Wiederbelebung des Anbaus von Körnerleguminosen vor.

Weitere Themen in der aktuellen Ausgabe:

  • Tiergesundheitspläne – eine Studie zu Einsatz und Akzeptanz auf Betrieben wird vorgestellt.
  • Als Pflanzenschutzmittel ausgebrachtes Kupfer steht zunehmend in der Kritik: Es reichert sich im Boden an und kann auf einige Organismen toxisch wirken. FiBL-Mitarbeiter  Klaus-Peter Wilbois beschreibt eine Strategie zur Kupferreduktion und die Suche nach Alternativen.
  • Punkten mit „bioPlus“: wie soziales Engagement und Regionalität als Zusatzleistungen Biobetrieben dabei helfen können, sich auf dem Markt zu behaupten.

Die deutsche Stiftung Ökologie & Landbau SÖL ist Herausgeberin der Zeitschrift. Seit 1997 besteht eine Kooperation mit dem FiBL: Jede der jährlich vier Ausgaben enthält Beiträge von FiBL-Mitarbeitenden sowie die Rubrik "Neues vom FiBL".

Weiterführende Informationen

Informationen zur aktuellen Ausgabe auf www.soel.de

Informationen zur Zeitschrift Ökologie & Landbau