Spezielle Optimierungen für den Internet Explorer 11 stehen noch an. Bitte nutzen Sie derweil zur besseren Ansicht einen aktuelleren Browser wie z.B. Firefox, Chrome

Neue Ausgabe von Ökologie & Landbau

Bioprodukte und Gesundheit

Der Gesundheitsaspekt spielt beim Kauf von Biolebensmitteln eine große Rolle. Aber was sind wirklich die Unterschiede zwischen biologischen und konventionellen Lebensmitteln und welchen Einfluss haben sie auf unsere Gesundheit? Die Ausgabe 1/2011 ergründet, was wir unter einer „gesunden“ Ernährung im ganzheitlichen Sinne verstehen, welchen Mehrwert eine ökologische Ernährung hat und wie Bioprodukte von heute aussehen können.

Sind Biolebensmittel wirklich gesünder als konventionelle? Der Gesundheitsaspekt ist eines der wichtigsten Motive für den Kauf von Biolebensmitteln. Zahlreiche Untersuchungen belegen: Ökonahrungsmittel überzeugen nicht nur, weil sie quasi frei von Pflanzenschutzmittelrückständen sind. Sie weisen auch höhere Gehalte an wertgebenden Inhaltsstoffen auf als konventionell erzeugte Produkte. Die Ausgabe zeigt, warum Bio wirklich besser ist.

Wer kauft Bio und welche Motivation steckt dahinter? Die Auswertung der Nationalen Verzehrsstudie II zeigt Faktoren der Biokäufer auf wie Geschlecht, Alter, Schichtzugehörigkeit, Ausbildungsgrad und vieles mehr. Dabei kommen diese gut weg: Sie essen mehr Obst und Gemüse als Nichtbiokäufer und dafür weniger Fleisch und Süßwaren. Wichtig beim Kauf von Lebensmitteln sind ihnen artgerechte Tierhaltung und fairer Handel.

Ökologie & Landbau kooperiert eng mit dem FiBL: Jede der jährlich vier Ausgaben enthält Beiträge von FiBL-Mitarbeitenden sowie die Rubrik "Neues vom FiBL".

Weitere Themen dieser Ausgabe: Biokaninchen – Kleine Tiere mit großem Potenzial. Ein Forschungsprojekt zeigt Gründe für das relativ kleine Angebot an Biokaninchenfleisch. EU-Agrarpolitik: Jetzt ist Einmischen angesagt! Kooperation ja oder nein – die Kooperation von Biolandbau mit konventionellen  Großkonzernen im Streitgespräch.

Weitere Informationen

Kontaktperson am FiBL

Helga Willer

Links

Informationen auf FiBL.org