Startseite » FiBL Deutschland » Standort » Wegbeschreibung

FiBL Deutschland

Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL

Postanschrift:
Postfach 90 01 63, D-60441 Frankfurt am Main
Besucheradresse:
Kasseler Straße 1a, D-60486 Frankfurt am Main

Telefon +49 69 7137699-0
Fax +49 69 7137699-9

info.deutschland(at)fibl.org
www.fibl.org

So erreichen Sie das FiBL Deutschland

Mit der S-Bahn

Aus Richtung Hauptbahnhof / Innenstadt mit den Linien S3 (Bad Soden), S4 (Kronberg), S5 (Bad Homburg) und S6 (Friedberg). Sie können den Hinweisen Richtung "Messe" folgen.

Ausstieg Bahnhof Frankfurt West (vom Hauptbahnhof aus drei Stationen).

Bahnhof durch den Ausgang Richtung Kasseler Straße verlassen. Nach links wenden und an der S-Bahntrasse entlang bis zum Ökohaus laufen. Das FiBL befindet sich im 4. OG (Ost).

Nach oben

Mit dem Auto

Falls Ihr Navigationssystem Sie im Stich lässt: Unsere Büroräume befinden sich im Ökohaus im Stadtteil "Bockenheim", nahe dem "Westbahnhof". Die Kasseler Straße beginnt direkt am Westbahnhof und verläuft parallel zu den Gleisen.

Nach oben

Mit dem Flugzeug

Vom Flughafen Frankfurt fährt die S-Bahn alle 10 bis 20 Minuten zum Hauptbahnhof (Fahrzeit etwa 20 Minuten). Weiterfahrt mit der S-Bahn (siehe oben).

Nach oben

Tipps

Für Bahnfahrer

Bahncardinhaber, deren Zugfahrt nach Frankfurt länger als 100 km ist, erhalten beim Kauf der Fahrkarte ein Cityticket. Dieses Cityticket kann für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln vom Hauptbahnhof zum Zielort im Frankfurter Stadtgebiet (außer Flughafen) und damit auch nach "Frankfurt (Main) West" genutzt werden. Wenn Sie kein Cityticket für Frankfurt haben, müssen Sie an einem Nahverkehr (RMV)-Automaten den Tarif "Einzelfahrt Frankfurt" wählen.

Alternativ empfiehlt es sich beim Kauf einer Bahnfahrkarte als Zielort "Frankfurt (Main) West" anzugeben. Damit erübrigt sich der Kauf einer zusätzlichen Fahrkarte für den Nahverkehr (RMV).

Für Autofahrer

  • Seit 1. Oktober 2008 ist die Stadt Frankfurt Umweltzone. Nur Fahrzeuge mit grüner Umweltplakette dürfen die Umweltzone durchfahren. Die Umweltzone umfasst die Fläche innerhalb des "Autobahnrings". Im Westen wird sie begrenzt durch die A5, im Süden durch die A3 und im Osten und Norden durch die A661. Weitere Informationen unter www.umwelt-plakette.de. Ab dem 1. Februar 2019 dürfen in einer noch festzulegenden Zone keine Diesel mehr mit Euro-4-Motoren und älter fahren. Auch Benziner der Klassen Euro 1 und 2 sind betroffen. Ab dem 1. September gilt dies dann auch für Diesel der Klasse Euro 5.
  • Da in der Umgebung nur begrenzte Parkmöglichkeiten bestehen, sollten Sie ein Zeitpolster für die Parkplatzsuche einplanen – oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen. Die Parkplätze vor dem Ökohaus gehören zur DB und sind gebührenpflichtig.

Übernachtungsmöglichkeit

Bio-Hotel "Villa Orange" (Hebelstraße 1, 60318 Frankfurt a.M.)

Nach oben

Anfahrtsskizze

Nach oben