Startseite » Themen » SMART » SAFA-Leitlinien

Thema: Sustainability Monitoring and Assessment RouTine (SMART)

SAFA - Sustainability Assessment of Food and Agriculture Systems

Logo Sustainability Assessment of Food and Agriculture Systems

fao.org: Website mit Detailinformationen zu SAFA (Sustainability Assessment of Food and Agriculture Systems)

Kontakt

Christian Schader

Christian Schader
(Dr.)

Departement für Sozioökonomie
Leiter Nachhaltigkeit
FiBL
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 (0)62 865-0416
Fax +41 (0)62 865-7273
christian.schader(at)fibl.org

Kontakt SMART Dienstleistungen

Moritz Teriete

Moritz Teriete
Geschäftsführer

sfs Sustainable Food Systems GmbH
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 (0)62 865 7267
Fax +41 (0)62 865-7273
moritz.teriete(at)sustainable-food.com

SAFA-Leitlinien

Beispielhafte Darstellung einer SAFA Firmenbewertung auf Themenebene (FAO 2013)
Dimensionen der Nachhaltigkeit

SAFA steht für "Sustainability Assessment of Food and Agriculture Systems" oder Nachhaltigkeitsbewertung von Agrar- und Lebensmittelsystemen. Die Leitlinien definieren vier Dimensionen der Nachhaltigkeit: "Ökologische Integrität", "Ökonomische Resilienz", "Soziales Wohlergehen" und "Gute Unternehmensführung", welche sich wiederum in 21 Themen (s. Abbildung rechts) und insgesamt 58 Unterthemen untergliedern. Für jedes dieser Unterthemen wurden konkrete Zielvorgaben formuliert, anhand derer es möglich ist, Nachhaltigkeitsleistungen zu bewerten. Mit diesen international anerkannten Leitlinien existiert erstmals ein globaler Rahmen und eine einheitliche Sprache für standardisierte, transparente und vergleichbare Nachhaltigkeitsbewertungen im Agrar- und Lebensmittelsektor.

SAFA-Dokumente