Startseite » Themen » Nachhaltigkeitsbewertung » Nachhaltigkeitsbewertung am FiBL

Thema: Nachhaltigkeitsbewertung

Diagramm Climate change mitigation

Nachhaltigkeitsbewertung auf www.fibl.org

Flyer Nachhaltigkeitsanalyse

Kontakt

Christian Schader

Christian Schader
(Dr.)

Departement für Sozioökonomie
Leiter Nachhaltigkeit
FiBL
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 (0)62 865-0416
Fax +41 (0)62 865-7273
christian.schader(at)fibl.org

Kontakt

Thomas Lindenthal

Thomas Lindenthal
(Dr. rer. nat. techn.)

Nachhaltigkeitsbewertung
FiBL
Doblhoffgasse 7/10
A-1010 Wien 

Telefon +43 (0)1 9076313-22
Mobil +43 (0)699 10380080
thomas.lindenthal(at)fibl.org

Kontakt

Axel Wirz

Axel Wirz
Dipl.-Ing. agr. (FH) / Betriebswirt (IDB)

FiBL
Kasseler Straße 1a
D-60486 Frankfurt

Telefon +49 (0)69 7137699-48
Fax +49 (0)69 7137699-9
axel.wirz(at)fibl.org

Nachhaltigkeitsbewertung am FiBL

Der Bereich umfasst FiBL-Fachleute in Forschung, Beratung und Kommunikation.

  • Forschung:

    • Wirkungen von Landbaumethoden und Nahrungsmittelproduktion auf ökologische, ökonomische und soziale Indikatoren. 
    • Optimierung von Produktionssystemen und Verarbeitungsprozessen

  • Entwicklung von praxistauglichen Lösungen für ökologische, ökonomische und soziale Probleme in der Landwirtschaft.
  • Beratung von landwirtschaftlichen Betrieben, Unternehmen in Verarbeitung und Handel, Organisationen und der Politik hinsichtlich Nachhaltigkeit.
  • Kommunikation von Nachhaltigkeitsaspekten an verschiedene Akteursgruppen und die Öffentlichkeit.

Nach oben

Themenfelder

Unsere Projekte befassen sich sowohl mit Nachhaltigkeit im umfassenden Sinne, gemäss den SAFA-Leitlinien der FAO, als auch mit ausgewählten Nachhaltigkeitsindiktatoren wie:

  • Klimawirkung
  • Biodiversität
  • Verbrauch von nicht-erneuerbaren Energieträgern
  • Nutzung von begrenzten natürlichen Ressourcen
  • Wasserverbrauch
  • Wasserschutz
  • Tierwohl und Tiergesundheit
  • Soziale Leistungen
  • Ernährungssicherheit
  • Produktqualität
  • Arbeitsbedingungen
  • Wirtschaftlichkeit
  • Fairer Handel
  • Regionalentwicklung
  • Authentizität

Nach oben

Auftraggeber

Unsere Kunden sind  Unternehmen aus Landwirtschaft, Verarbeitung und Handel sowie Auftraggeber aus Politik, öffentlicher Verwaltung und gemeinnützige Stiftungen:

  • AVINA Stiftung
  • Bill and Melinda Gates Foundation (BMGF)
  • Bio Suisse
  • Bioschweine Erzeugergemeinschaft (Österreich)
  • Biovision
  • Bundesamt für Landwirtschaft (BLW)
  • Bundesamt für Umwelt (BAFU)
  • Bundesprogramm Ökologischer Landbau, Deutschland
  • Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
  • Coop Fonds für Nachhaltigkeit
  • Delinat
  • Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA
  • Ernst-Göhner-Stiftung
  • Europäische Kommission
  • Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO)
  • Gerling Stiftung
  • HA Hessen Agentur GmbH, Wiesbaden
  • Hofer
  • Indo-Swiss Collaboration in Biotechnology (ISCB)
  • Integrationsamt Rheinland
  • International Trade Centre / UNCTAD
  • KAIROS Wirkungsforschung und Entwicklung gGmbH (Vorarlberg/A)
  • Kantone Aargau, Zürich, Bern, Luzern
  • Lebensministerium, Österreich
  • Liechtensteinischer Entwicklungsdienst (LED)
  • Mava Stiftung
  • Ölz GmbH (Großbäckerei, Österreich)
  • Regierung von Unterfranken
  • Rentenbank
  • Resolve
  • Schweizerischer Nationalfonds (SNF)
  • Sophie und Karl Binding Stiftung
  • Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO)
  • Stiftung Dreiklang
  • Stiftung Mercator Schweiz
  • Vontobel-Stiftung
  • WWF Schweiz

Nach oben

Experten im Bereich Nachhaltigkeitsbewertung

Der Bereich Nachhaltigkeitsbewertung bündelt die langjährigen Fachkompetenzen am FiBL zu spezifischen Themenfeldern zu einer inter- und transdisziplinären Expertengruppe, die auch komplexe Projekte fachbereichsübergreifend bearbeiten kann.

Experten und Arbeitsschwerpunkte

Dr. Thomas AlföldiKommunikation von Nachhaltigkeit
Lukas BaumgartNachhaltigkeitsbewertung von landwirtschaftlichen Betrieben
Dr. Regula BickelNachhaltigkeit in der Lebensmittelverarbeitung
Richard BircherNachhaltigkeitsbewertung von landwirtschaftlichen Betrieben
Johan BlockeelNachhaltigkeitsbewertung von landwirtschaftlichen Betrieben
Véronique Chevillat

Umsetzung von Naturschutzmassnahmen auf den Betrieben

Dr. Thomas DrapelaBiodiversitätsbewertungen
Dr. Salvador GaribayNachhaltige Landwirtschaft in den Tropen und Subtropen
Dr. Andreas GattingerKlimaforschung
Dr. Judith HechtSektorale Analysen und Politikfolgenabschätzung
Dr. Robert HermanowskiSoziale Landwirtschaft
Stefan HörtenhuberCarbon Footprinting und Water Footprint
Beate Huber Internationalen Zusammenarbeit und Ernährungssicherheit
Dr. Irene KadzereNachhaltigkeitsbewertung und Post Harvest Management
Jan LandertSMART-Entwicklung und Nachhaltigkeitsbewertung von städtischen Ernährungssystemen
Dr. Thomas LindenthalCarbon Footprinting und Landnutzungsänderungen
Dr. Paul Mäder Bodenfruchtbarkeit
Rolf MäderRückverfolgbarkeit als Basis einer Nachhaltigkeitsbewertung
Dr. Veronika MaurerTierwohl
Theresia Markut    Carbon Footprinting und Ökobilanzierung
Dr. Matthias MeierÖkobilanzierung und Risikoanalyse
Dr. Peter MeindlBiodiversitätsbewertung
Dr. Adrian Müller Klimapolitik und Entwicklung CDM Methodologien, Food Systems Modelling
Robert ObristNachhaltigkeitsberatung für landwirtschaftliche Betriebe mit RISE
Bernadette OehenPartizipative Methoden und Labelbewertungen
Richard PetrasekNachhaltigkeitsbewertung
Dr. Lukas PfiffnerBiodiversitätsbewertungen
Dr. Christian SchaderLeitung Bereich Nachhaltigkeit
Otto SchmidInternationale Richtlinien zur Förderung von Nachhaltigkeit
Brian SsebunyaNachhaltigkeitsbewertung von landwirtschaftlichen Betrieben in den Tropen und Sub-Tropen
Dr. Hanna StolzNachhaltigkeitslabelling und Verbraucherverhalten
Dr. Matthias Stolze Sozioökonomie und Agrarpolitik
Michaela TheurlCarbon Footprinting
Dr. Rainer WeisshaidingerNachhaltigkeitsanalyse
Dr. Klaus-Peter WilboisBodenfruchtbarkeit und Wasserschutz
Axel WirzNachhaltigkeitsbewertung, Regionalentwicklung

Nach oben

Methodenportfolio

Wir analysieren die verschiedenen Aspekte der Nachhaltigkeit auf Produkt-, Betriebs- und Sektorebene. Dazu bedienen wir uns eines breiten Methodenspektrums:

  • Life cycle assessments (LCA)
  • Ganzheitliche Nachhaltigkeitsbewertung (SMART - Sustainability Monitoring and Assessment RouTine)
  • Carbon Footprinting
  • Water Footprinting
  • Risikoanalyse
  • Analyse des globalen Ernährungssystems
  • Ökonomisch-ökologische Modellierung
  • Policy impact assessment (lineare und positive mathematische Optimierung, indicator-based impact assessment)
  • Kosten-Nutzen-Analysen, Kosten-Wirksamkeitsanalysen, Nutzwertanalysen
  • Partizipative und qualitative Methoden (Stakeholder und Expert Delphi, Nominal Group Technique, Focus Groups, etc.)
  • Politik- und Projektevaluation
  • Systembewertung

Nach oben

Ansprechpartner

Nach oben