Startseite » Themen » Klima » FiBL-News

Thema: Biolandbau und Klimaschutz

Regenwurm im Boden

Biolandbau und Klimaschutz auf www.fibl.org

FiBL-News zum Thema Klimaschutz und Biolandbau

Klimawandel - Biolandbau trägt zu klimafreundlichen Ernährungssystemen bei

(26.04.2017) 

Dieser Tage wird ein neuer Bericht zum Potential des biologischen Landbaus zur Minderung des Klimawandels beizutragen veröffentlicht. Das FiBL hat diesen Bericht für die... mehr lesen


FiBL ist am neuen "Netzwerk für Klimadienstleistungen" des Bundes beteiligt

(16.11.2015) 

Wissen zum Klima bei Entscheiden mit einbeziehen – aber wie? Die Klimadienstleistungen des neu gegründeten Schweizer National Centre for Climate Services (NCCS) helfen... mehr lesen


Das FiBL identifiziert methodische Fehler in einer Studie, die das Klimaschutzpotential des Biolandbaus kritisiert

(21.08.2015) 

Die Studie von Julius McGee wurde im Juni 2015 in der Fachzeitschrift "Agriculture and Human Values" veröffentlicht. mehr lesen


Andreas Gattinger habilitiert an der Justus-Liebig-Universität Giessen

(07.07.2015) 

FiBL-Mitarbeiter Andreas Gattinger hat am Fachbereich 09 der Justus-Liebig-Universität Giessen zum Thema Kohlenstoffflüsse in Bodenökosystemen habilitiert und die Venia... mehr lesen


Neues EU-Projekt zum Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel auf Ökobetrieben gestartet

(05.12.2013) 

Am 1. Oktober startete das neue EU-Projekt SOLMACC (Strategies for Organic- and Low-input-farming to Mitigate and Adapt to Climate Change - Klimaschutz und Anpassung an... mehr lesen


Globale Analyse zeigt: Bioflächen leisten Beitrag zur Minderung des Klimawandels

(02.10.2013) 

Bioflächen emittieren weniger Lachgas und nehmen mehr Methan aus der Atmosphäre auf als konventionell bewirtschaftete Flächen. Damit leisten sie einen Beitrag zur... mehr lesen


Jubiläumsbroschüre "Neue Geschichten aus der Forschung"

(14.02.2013) 

40 Jahre FiBL, 20 Jahre Zusammenarbeit zwischen Coop und FiBL, 10 Jahre Coop Fonds für Nachhaltigkeit: Genügend Gründe für Coop und FiBL, um in einer gemeinsam... mehr lesen


Globale Analyse: Biolandbau reichert Kohlenstoff im Boden an

(16.10.2012) 

Der Biolandbau bindet mehr Kohlenstoff aus der Atmosphäre in die organische Bodensubstanz zurück und trägt so zur Minderung des Klimawandels bei. Zu diesem Schluss kommt... mehr lesen


Neues Klimabilanzierungsmodell

(04.04.2012) 

Das FiBL hat ein Modell entwickelt, das den Energieverbrauch und die Treibhausgasemissionen sowohl auf Betriebs- als auch Produktebene berechnet.  mehr lesen


Studie zur Nullbodenbearbeitung und ihrem realen Beitrag zu Klimaschutz und Nachhaltigkeit erschienen

(16.03.2012) 

Im Auftrag des Bischöflichen Hilfswerks Misereor haben FiBL-Autoren die Studie „No-till agriculture – a climate smart solution?“ erstellt, welche sich mit dem Stand der... mehr lesen


Neuer Bericht zum Stand der Forschung zu Biolandbau und Klimaschutz

(01.02.2012) 

Anlässlich der UNO Klimakonferenz in Kopenhagen, haben Akteure der biologischen Lebensmittelproduktion einen Runden Tisch zu biologischer Landwirtschaft und Klimawandel... mehr lesen


Abschlusstagung des Projekts Carbon Credits for Sustainable Landuse Systems (CaLas)

(19.01.2012) 

Die Kohlenstoffspeicherung im Boden und die Lachgasemissionen im Feld sind zwei wichtige Kenngrössen, um die Klimafreundlichkeit landwirtschaftlicher Systeme zu... mehr lesen


FiBL Österreich und AMA Marketing zeigen: Klimaschutz und Genuss lassen sich vereinbaren

(15.12.2011) 

Industrie und Verkehr sind als wesentliche Verursacher des Klimawandels weithin bekannt. Überraschender dürfte wohl sein, dass auch Lebensmittelproduktion und Ernährung... mehr lesen


Abschlusskonferenz des CaLas-Projekts zu CO2-Zertifikaten

(15.12.2011) 

Am 15. Dezember 2011 findet am FiBL in Frick die Abschlusskonferenz des Projekts zu CO2-Zertifikaten für nachhaltige Landnutzung statt (Carbon Credits from Sustainable... mehr lesen


Studie zu Handlungsmöglichkeiten für eine klimafreundliche Landwirtschaft erschienen

(06.12.2011) 

FiBL-Autoren haben zusammen mit Wissenschaftlern der Universität Hohenheim und der Universität Aarhus eine Studie zu agrarpolitischen Massnahmen für eine... mehr lesen


Aktuelle FiBL-Studie: Klimaschutz durch biologische Bodenbewirtschaftung

(07.10.2011) 

Eine aktuelle Studie von FiBL Österreich belegt eindrucksvoll das Potential des Biolandbaus, langfristig zum Klimaschutz beizutragen. Die im Auftrag von Bio Austria... mehr lesen


Bioackerbau schont das Klima

(08.06.2011) 

Wird der Boden schonend bearbeitet und natürlich gedüngt, lässt sich der Humusgehalt um 17 Prozent steigern. Das bindet klimaschädliches CO2 im Boden. Diese neuen... mehr lesen


Neues Merkblatt: Klimaschutz auf Biobetrieben

(05.05.2011) 

Schon heute tragen Biobäuerinnen und Biobauern einiges zum Klimaschutz bei. Zahlreiche Regelungen von Bio Suisse kommen dem Klima indirekt zu Gute: Das Verbot von... mehr lesen


Neue Ausgabe von Ökologie & Landbau: Ökolandbau und Klimawandel

(19.04.2011) 

Die Landwirtschaft trägt erheblich zum Klimawandel bei, bekommt aber auch seine Folgen besonders zu spüren. Die Ausgabe 2/2011 der Ökologie & Landbau forscht nach,... mehr lesen


Erster Workshop des Runden Tischs zu Biolandbau und Klimawandel

(10.06.2010) 

Am 10. und 11. Mai 2010 fand der erste Workshop des Runden Tischs zu Biolandbau und Klimawandel RTOACC am FiBL statt. 35 Experten aus zehn Ländern nahmen... mehr lesen


DIREKT AUS KOPENHAGEN: Schlechte Stimmung unter den NGOs

(16.12.2009) 

Viele der mehr als 25'000 im Vorfeld zugelassenen NGO-Delegierten bleiben aus Platzgründen von der Konferenz ausgeschlossen. Trotzdem erinnerten am Dienstag Vertreter... mehr lesen


Runder Tisch zu biologischer Landwirtschaft und Klimawandel gegründet

(16.12.2009) 

Der Klimawandel beeinflusst die Lebensmittelproduktion weltweit. Je nachhaltiger die Lebensmittel produziert werden, umso günstiger wirkt sich das auf den Verlauf des... mehr lesen


DIREKT AUS KOPENHAGEN: Klimawandel und soziale Gerechtigkeit

(15.12.2009) 

Die Frage der sozialen Gerechtigkeit taucht an der Klimakonferenz in Kopenhagen an vielen Veranstaltungen auf. So fürchten Kleinbauern, dass sie von allfälligen... mehr lesen


DIREKT AUS KOPENHAGEN: Landwirtschaft kann globale Erwärmung abbremsen – aber welche Landwirtschaft?

(13.12.2009) 

Bauernorganisationen fordern auf der Klimakonferenz in Kopenhagen, dass die Landwirtschaft als mögliche Problemlöserin in die Verhandlungen einbezogen wird.... mehr lesen


Klimakonferenz: Der Biolandbau ist dabei

(10.12.2009) 

Die Internationale Vereinigung biologischer Landbaubewegungen und das FiBL sind auf dem Klimagipfel in Kopenhagen mit zahlreichen Aktivitäten präsent.  mehr lesen


Treibhausgase mindern, Kohlenstoff binden – Potenzial des Biolandbaus nutzen!

(09.12.2009) 

Klimagipfel in Kopenhagen: FiBL fordert die weltweite Förderung des Biolandbaus mehr lesen


Biolandbau als Antwort auf die Klimakrise

(27.11.2009) 

Beim Jahreskongress des europäischen Biosektors in Brüssel ging es darum, der Politik die Leistungen des ökologischen Landbaus aufzuzeigen. mehr lesen


Klimaschutzpreis für Bio

(11.11.2009) 

FiBL Österreich berechnete für die Bio-Linie des Lebensmitteldiskonters Hofer ("Zurück zum Ursprung") welches Einsparungspotential biologische Lebensmittel hinsichtlich... mehr lesen


Biolandbau ist prima fürs Klima

(16.09.2009) 

Welche klimaschonenden Massnahmen können Landwirte ergreifen? Eine aktuelle FiBL-Zusammenstellung wurde jüngst in der Coopzeitung veröffentlicht. mehr lesen


Klimaneutraler Acker- und Gemüsebau

(02.09.2009) 

Welche Auswirkungen haben reduzierte Bodenbearbeitung und Gründüngung auf Bodenfruchtbarkeit, Klima und Ökonomie? Ein FiBL-Flyer stellt bisherige Erkenntnisse und... mehr lesen


Feed no Food – Gras und Heu statt Kraftfutter fürs Rind

(02.09.2009) 

Ein Forschungsprojekt untersucht den reduziertem Einsatz von Kraftfutter bei Milchkühen. mehr lesen


Klima und Biolandbau: FiBL Österreich präsentiert umfassende Studie

(27.05.2009) 

Im Rahmen einer Pressekonferenz stellte das FiBL Österreich am 27. Mai 2009 erstmals die Ergebnisse einer umfassenden Studie zu Treibhausgasemissionen in der... mehr lesen


Pflugloser Bioanbau fördert Boden und schont Klima

(02.10.2008) 

Auch im biologischen Anbau kann auf den Pflug verzichtet werden, wenn die Verhältnisse stimmen. Dies steigert die Bodenfruchtbarkeit und bindet grosse Mengen CO2. Zu... mehr lesen


Wie Klimapolitik nachhaltige Landwirtschaft in Entwicklungsländern fördern könnte

(21.02.2008) 

Klimapolitik führt, weltweit betrachtet, nicht a priori zu nachhaltigen Landbausystemen. Diese Erkenntnis ist Gegenstand eines FiBL-Workshops an der diesjährigen BioFach... mehr lesen


Biolandbau schont Ressourcen und Klima – Bioförderung ist Klimaschutz!

(15.02.2007) 

Bio ist prima fürs Klima: An der BioFach 2007, der weltgrössten Fachmesse für biologische Landwirtschaft und Ernährung in Nürnberg, befasst sich ein Workshop mit dem... mehr lesen


Europas ältester Langzeitversuch im Bio-Ackerbau wird weitergeführt

(14.08.2006) 

Landwirtschaftliche Langzeitversuche stehen zurzeit unter grossem Spardruck. Der Akzent der Forschung wird vermehrt auf kurzfristige Versuche gesetzt. Diesem Trend... mehr lesen