Startseite » Service » Termine » Termin

Kontakt

Marion Röther

FiBL Projekte GmbH
Standort Bad Dürkheim
Weinstraße Süd 51
D-67098 Bad Dürkheim

Telefon +49 (0)6322 98970-235
Fax +49 (0)6322 98970-1
marion.roether(at)fibl.org

Orientierungsseminar Ökolandbau / Umstellung auf Ökologischen Landbau in RLP

06.06.2018
Hof Wildeck, 56182 Urbar, Deutschland

Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine Gesamtbetriebsumstellung ist jedoch für viele ein tiefgreifender Schritt, der gut überlegt sein sollte.

In dem Orientierungsseminar Ökolandbau werden wichtige Grundlagen des ökologischen Landbaus dargestellt und anhand von Erfahrungsberichten und Betriebsbesuchen vertieft. Teilnehmer lernen, welche Veränderungen und betrieblichen Voraussetzungen notwendig sind, um auf eine ökologische Landwirtschaft umzustellen.

Tagesablauf

  • 09:30 Ankommen, Begrüßung, Vorstellung
  • 09:45 Besichtigung Betrieb Hof Wildeck Betriebsführung durch Betriebsleiter Gerhard Kohl Schwerpunkt Acker-und Kartoffelbau
  • 11:00 Fahrt nach Mendig, Stoffels Ratsstuben Marktplatz 4 56743 Mendig
  • 11:30 Grundlagen des ökologischen Landbaus, Pflanzenbaus, Tierhaltung Klaus Reuter, Bioland Beratung
  • 12:00 Erfahrungsbericht über Ablauf der Umstellung, betriebliche Voraussetzungen und notwendige Veränderungen. Betriebsleiter Maik Euteneuer Hof Hagdorn
  • 12:20 Vermarktung von Bio-Getreide Thorsten Neubauer, Vermarktungsgesellschaft Bioland Naturprodukte mbH & Co KG (kornbauern.de) Vorstellung der Bio Rind & Fleisch GmbH RLP Volker Jonas (biorind-rlp.de)
  • 13:00 Gemeinsames Mittagessen
  • 14:15 Besichtigung Betrieb Klostergut Maria Laach Betriebsführung durch Betriebsleiter Michael Ullenbruch Schwerpunkt Tierhaltung
  • 15:30 Diskussion offener Fragen, Evaluierung und Abschluss
  • 16:30 Ende des Seminars

Anmeldung

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Für die Verpflegung ist eine Kostenpauschale vor Ort zu entrichten.

Weitere Informationen

Kontakt

Marion Röther

Download

Anmeldeformular (734.0 KB)