Startseite » Service » Termine » Termin

Kontakt

Marion Röther

FiBL Projekte GmbH
Standort Bad Dürkheim
Weinstraße Süd 51
D-67098 Bad Dürkheim

Telefon +49 (0)6322 98970-235
Fax +49 (0)6322 98970-1
marion.roether(at)fibl.org

Orientierungsseminar Ökolandbau am 02.02.2018

02.02.2018
Landesgut Moltsfelde der JVA Neumünster, 24598 Boostedt

Mutterkuhhaltung und Ackerbau

Die Umstellung von konventionellem auf ökologischen Landbau ist für viele Betriebsleiter eine Möglichkeit, die Zukunft ihres Betriebes nachhaltig zu sichern. Eine Gesamtbetriebsumstellung ist jedoch für viele ein tiefgreifender Schritt, der gut überlegt sein sollte. In dem Orientierungsseminar Ökolandbau werden wichtige Grundlagen des ökologischen Landbaus dargestellt und anhand von Erfahrungsberichten und Betriebsbesuchen vertieft. Teilnehmer lernen, welche Veränderungen und betrieblichen Voraussetzungen notwendig sind, um auf eine ökologische Landwirtschaft umzustellen.

Tagesablauf

09:00 Ankommen, Begrüßung, Vorstellung
09:15 Grundlagen, Geschichte, Prinzipien und Ziele des ökologischen Landbaus; Anna Lotterhos, Bioland e.V.
09:45 Entscheidungen für die Zukunft sicher fällen - Umstellung auf Biolandwirtschaft (Mutterkuhhaltung und Getreidebau); Johannes Carstens, Bioland-Hof Carstens, Aukrug
10:30 Vermarktung von Bio-Fleisch; Malte Ellekotten, Vermarktungsgesellschaft-Bioland, Neumünster
11:15 Betriebsbesichtigung Landesgut Moltsfelde, Schwerpunkt Mutterkuhhaltung, Getreidebau Umstellungserfahrungsbericht zum Ablauf, betriebliche Voraussetzungen und notwendige Veränderungen;  Wilhelm Möllhoff, Landesgut Moltsfelde
13:00 Gemeinsames Mittagessen
13:45 14:45 Marktfruchtanbau im Ökolandbau; Daniel Rolfsmeyer, Ackerbaufachberater, Bioland e.V.;  Unkrautregulierung bei Körnerleguminosen, Stephan Gehrendes, Ackerbaufachberater, Bioland e.V.
15:15 Ackerbau im Ökolandbau aus Sicht eines Praktikers und Vermarktung von Öko-Felderzeugnissen; Ernst-Friedemann Freiherr von Münchhausen, Gut Rosenkrantz
16:15 Fahrt zur Mühle (Oderstr.45, 24539 Neumünster) und Betriebsrundgang
17:30 Diskussion offener Fragen, Evaluierung und Abschluss 18:00 Ende des Seminars

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Für die Verpflegung wird eine Kostenpauschale in Höhe von 20,00 Euro erhoben. Dieses Seminar wird im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) im Rahmen des Bundesprogrammes Ökologischer Landbau und anderer Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) durchgeführt.

Weitere Informationen

Kontakt

Marion Röther

Anmeldung

  • Ort: 24598 Boostedt  
  • Per E-Mail unter seminare(at)fibl.org
  • Per Fax an +49 6322 98970-1
  • Anmeldeservice FiBL