Startseite » Service » Nachrichtenarchiv » Meldung

Kontakt

Adrian Müller

Müller Adrian
(Dr. sc. nat.)

Departement für Sozioökonomie
FiBL
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 (0)62 865-7252
Fax +41 (0)62 865-7273
adrian.mueller(at)fibl.org

Die Biolandwirtschaft als Prototyp für nachhaltige Landwirtschaft? Ein neues Buch mit Beiträgen von FiBL-Forschenden

Eignet sich der Biolandbau als Vorreiter für eine nachhaltige Landwirtschaft? In einem neuen Buch beschäftigen sich verschiedene Autoren und Autorinnen, darunter einige MitarbeiterInnen des FiBL, mit der Frage, ob und unter welchen Bedingungen der Biolandbau dieser Rolle gerecht werden kann.

Titel des Buches
(10.06.2014) 

Integrierte Produktion, Fairtrade, energieoptimierte Landwirtschaft: Bio ist nicht mehr alleine auf der weiten Flur der nachhaltigen Bewirtschaftungssysteme. Inwiefern sich die älteste Bewegung für nachhaltige Landwirtschaft als Prototyp für diese Produktionsrichtungen eignet, dem geht ein neues Buch aus dem Springer-Verlag nach. "Organic Farming, Prototype for Sustainable Agricultures", editiert von Stéphane Bellon und Servane Penvern vom französischen Institut national de la recherche agronomique (INRA) setzt sich in drei Teilen ausführlich mit diesen Fragen auseinander.

Ein umfassendes Bild des Potenzials  

FiBL-Direktor Urs Niggli verfasste das Vorwort der neuen Publikation und Forschende vom FiBL haben bei Beiträgen zur Regulation des Pflanzenschutzes im biologischen Landbau, zur biologischen Schädlingsbekämpfung, zur Behandlung gegen Parasiten in der Tierhaltung und zur Rolle des biologischen Landbaus bei der Minderung des Klimawandels als Autoren mitgewirkt.

Die 25 Kapitel befassen sich mit spezifischen Aspekten wie Pflanzenschutz, Lebensmittelqualität, Saatgutproduktion, der Konventionalisierung des biologischen Landbaus und vielen weiteren Themen. Daraus ergibt sich ein umfassendes Bild über das Potential des biologischen Landbaus und die Herausforderungen mit denen er im Pflanzenbau, in der Tierhaltung sowie als landwirtschaftliches Produktionssystem im gesellschaftlichen Kontext konfrontiert ist.

Kapitel mit FiBL-Mitarbeitern als Co-Autoren

4. Regulatory Framework for Plant Protection in Organic Farming by Bernhard Speiser, Lucius Tamm and
5. Conservation Biocontrol: Principles and Implementation in Organic Farming by Sylvaine Simon, Adrien Rusch, Eric Wyss (ehemaliger FiBL-Mitarbeiter) and Jean-Pierre Sarthou
8. Alternatives to Synthetic Chemical Antiparasitic Drugs in Organic Livestock Farming in Europe by Hervé Hoste, Smaragda Sotiraki, Helena Mejer, Felix Heckendorn, Veronika Maurer and Stig Thamsborg
13. The Potential of Organic Agriculture to Mitigate the Influence of Agriculture on Global Warming – A Review by Adrian Müller and Claude Aubert

Weitere Informationen