Startseite » Service » Nachrichtenarchiv » Meldung

Kontakt

Thomas Alföldi

Thomas Alföldi
(Dr. sc. ETH)

Departement für Beratung, Bildung und Kommunikation
Projektleiter
FiBL
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 (0)62 865-7231
Fax +41 (0)62 865-7273
thomas.alfoeldi(at)fibl.org

BioFach 2012

Logo BioFach

Auch 2012 war das FiBL mit einem Stand auf der BioFach vertreten.

biofach.fibl.org

Biolandbau und Nachhaltigkeit: Video

Videobericht zur Veranstaltung "Analyse, Optimierung und Kommunikation von Nachhaltigkeit in Bio-Wertschöpfungsketten" auf der BioFach 2012.

(21.03.2012) 

Alle sprechen von nachhaltiger Lebensmittelproduktion. Die Erwartungen der Verbraucher sind häufig diffus. Aber dennoch - oder gerade deswegen - muss sich die Biobranche diesen Herausforderungen stellen. Wie kann der Biolandbau noch nachhaltiger werden? Und: Welche Auswirkungen hat dies auf den Handel? Vertreter aus Forschung und Praxis sind diesen Fragen auf der Biofach 2012 in Nürnberg nachgegangen.

Zur Veranstaltung "Analyse, Optimierung und Kommunikation von Nachhaltigkeit in Bio-Wertschöpfungsketten" auf der BioFach 2012 hat Thomas Alföldi vom FiBL Schweiz einen sechsminütigen Videobericht mit Beiträgen von Ulrich Hamm, Universität Kassel, Deutschland; Simona Matt, Coop, Schweiz; Werner Lampert, Zurück zum Ursprung, Österreich; Christian Schader, FiBL, Schweiz erstellt.

Weitere Informationen

Kontakt

FiBL-Kontakt: Thomas Alföldi

Links

YouTube: Videobericht