Startseite » FiBL Schweiz » Beratung, Bildung und Kommunikation

Informationen für die Praxis

Logo bioaktuell.ch

Die Plattform der Schweizer Biobäuerinnen und Biobauern
www.bioaktuell.ch

Medien

Unsere Medienmitteilungen und andere Informationen für die Presse finden Sie in der Rubrik 'Medien'.

Medien

FiBL-Shop

Fast 400 Publikationen zum ökologischen Landbau.

FiBL-Shop

Kurse FiBL Schweiz

Departement für Beratung, Bildung und Kommunikation - Wissen in die Praxis bringen

Den Biolandbau voranbringen, alternative Lösungen und Verfahren entwickeln, das sind die Ziele des FiBL. Forschungsvorhaben sollen sich dabei in erster Linie an praktischen Bedürfnissen und künftigen Herausforderungen orientieren. Eine wichtige Aufgabe ist es, das erforschte und auf Landwirtschaftsbetrieben erworbene Wissen in die Praxis zu bringen. Das FiBL nutzt dazu verschiedene Möglichkeiten: ein Team kompetenter Fachleute berät Landwirte in der Praxis, veranstaltet Kurse und bildet Biolandwirte und den wissenschaftlichen Nachwuchs von morgen aus.

Neben dem direkten Kontakt mit der Praxis geht das FiBL auch andere Wege, um das Wissen über den Biolandbau zu verbreiten. Das Angebot an Merkblättern, CDs, Tagungsbändern, Handbüchern und Reports umfasst derzeit fast 400 Publikationen. Sie alle wurden sorgfältig aufbereitet und können über den FiBL-Shop bestellt werden. Auch im Internet bietet das FiBL auf diversen Seiten Informationen zu spezifischen Themen. News auf www.fibl.org, Facebook und Twitter berichten über Aktuelles. Zudem unterhält das FiBL einen eigenen youtube-Kanal mit zahlreichen Videos zu Themen des Biolandbaus. Auf Tagungen und Konferenzen ist das FiBL regelmässig vertreten und pflegt so einen konstanten Austausch mit Forscher- und Beratungskollegen aus der ganzen Welt. Die weltweite Entwicklung des Biolandbaus wird verfolgt und dokumentiert.

Gruppenbild Departement für Beratung Bildung und Kommunikation
Von links nach rechts: Andreas Häseli, Martin Koller, Gilles Weidmann, Django Hegglin, Stefan Schürmann, Helga Willer, Robert Obrist, Barbara Früh, Matthias Klaiss, Claudia Schneider, Adrian Krebs, Hélène Bougouin, Daniel Gorba, Eric Meili, Christophe Notz, Maurice Clerc, Bernhard Schlatter, Véronique Chevillat, Hansueli Dierauer, Res Schmutz, Thomas Alföldi