Startseite » FiBL Schweiz » Forschung » Bodenwissenschaften

Kontakt

Paul Mäder

Paul Mäder
(Dr. phil, Dipl. Ing. Agr. ETH)

Departement für Bodenwissenschaften
Departementsleiter
FiBL
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 62 865-7232
Fax +41 62 865-7273
paul.maeder(at)fibl.org

Literatur auf www.orgprints.org

Wissenschaftliche Veröffentlichungen des Departements Bodenwissenschaften
www.orgprints.org

Informationen für die Praxis

Logo bioaktuell.ch

unter Pflanzenbau
www.bioaktuell.ch

Departement für Bodenwissenschaften

Boden

Der Boden spielt in der biologischen Landwirtschaft eine zentrale Rolle. In Langzeit-Feldversuchen und auf Landwirtschaftsbetrieben untersucht das Departement die Auswirkungen von biologischen und konventionellen Anbausystemen auf die Bodenqualität und auf die Effizienz bezüglich Dünger und Energie. Von grossem Interesse sind dabei die Mikroorganismengemeinschaften im Boden und deren Funktionen in der Mineralisierung von organischer Substanz und im Aufbau von Humus. Um die Erträge im Acker- und Gemüsebau zu optimieren und gleichzeitig die natürlichen Ressourcen zu schonen, erforscht die Gruppe die Möglichkeiten der reduzierten Bodenbearbeitung, den Einsatz von nützlichen Bodenbakterien und von Mykorrhizen sowie die Verbesserung der Nährstoffkreisläufe über die Fruchtfolge. Des Weiteren wird nach alternativen Quellen für Phosphor aus Recyclingprodukten gesucht. Im Bereich Boden und Klima werden Treibhausgasemissionen aus der Bodennutzung quantifiziert, um daraus Massnahmen zur Minderung des Klimawandels abzuleiten. Zudem werden Massnahmen zur Bewirtschaftung landwirtschaftlicher Böden erforscht, die eine gute Anpassung an den Klimawandel gewährleisten.