Agroforst-Systeme

In den feuchten Tropen wird den Agroforst-Systemen eine hohe Nachhaltigkeit zugesprochen. Deshalb ist es uns ein Anliegen, diese Systeme nicht nur besser zu verstehen sondern sie auch sinnvoll weiterzuentwickeln:

  • Produktionssystem-Vergleiche - Mit eigenen Langzeit-Feldversuchen und sozio-ökonomischen Studien in Lateinamerika, Afrika und Asien untersuchen wir, wie Agroforstsysteme sich auf Mensch und Umwelt auswirken. Wir analysieren die ökonomischen und agronomischen Vor- und Nachteile unduntersuchen die Einflüsse auf die Bodenfruchtbarkeit und die Biodiversität.
  • Entwicklung von „Best Practices“ - mit lokalen Partnerorganisationen werden neue Produktionstechniken entwickelt und erforscht. So suchen und testen wir mit einem partizipativen Ansatz praxistaugliche Lösungen für spezifische Probleme.
  • Weitergeben unserer Erkenntnisse - Wir teilen unser Wissen durch Schulungen und praxis-bezogenen Dokumentationsmaterialien. Es ist uns wichtig, möglichst lokale Wissenschaftler und Berater sowie Studierende in unsere Projektaktivitäten einzubinden, um so nachhaltig möglichst viel lokales Knowhow aufzubauen.

Kakao ist die wichtigste Kultur in unserer Agroforst-Arbeit. Unser Agroforst-Projekt in Bolivien ist Teil eines grösseren Programms „Produktionssystem-Vergleich in den Tropen“.

Unsere Projekte