Startseite » Projekte » FiBL-Projekt

FiBL-Projekt

Projekttitel Rote Listen - ein Instrument des Naturschutzes
FiBL-Projektnummer 25008
Abstract

Weltweit verschwinden pro Tag rund 100 Arten von der Erde. Allein in der Schweiz sind in den letzten 150 Jahren 224 Tier- und Pflanzenarten ausgestorben oder verschollen. Für welche Arten Handlungsbedarf besteht, zeigen die Roten Listen. Sie sind ein wichtiges Instrument für den Arten- und Biotopschutz.

Im Rahmen der Vorstudie "Rote Liste Kurzflügelkäfer der Schweiz" wird das vorhandene Bodenfallenmaterial aus verschiedenen Projekten bearbeitet und zentral in einer Datenbank abgelegt. Die Vorstudie soll den Wissensstand über die Kurzflügelkäferfauna (Coleoptera Staphylinidae) der Schweiz verbessern.

Offizielle Projektwebsite

http://www.fibl.org/de/schweiz/forschung/pflanzenschutz-biodiversitaet/pb-projekte/rote-listen.html

Projektstatus laufend
Projektbeginn 01.01.2006
Projektende 31.12.2018
FiBL-Projektleitung/ Kontakt
  • Luka Henryk (Departement für Nutzpflanzenwissenschaften)
Forschungsschwerpunkte
Themen
Änderungsdatum 02.04.2016
Zurück zur Übersicht/ Suche