Startseite » Team » Arncken-Karutz Christine

Kontakt

Christine Arncken

Christine Arncken-Karutz
(Dipl.-Ing. Agr. ETH)

Departement für Nutzpflanzenwissenschaften
FiBL
Ackerstrasse 113
CH-5070 Frick

Telefon +41 (0)62 865-7237
Fax +41 (0)62 865-7273
christine.arncken(at)fibl.org

Christine Arncken-Karutz

Arbeitsgebiete

  • Getreidequalität ganzheitlich
  • Saatgut und Züchtung für biologischen Landbau

Ausbildung / beruflicher Werdegang

  • Seit 1998 am FiBL
  • 1997 Diplom
  • 1992 - 1997 Studium Agrarwissenschaften Fachrichtung Biotechnologie, ETH Zürich
  • 1990 - 1992 Mitarbeit im Projekt Weizen-und Dinkelzüchtung für biologische Landwirtschaft, Peter Kunz, Hombrechtikon (CH)
  • 1989/90 Anthroposophisch-Naturwissenschaftliches Studienjahr am Goetheanum, Dornach (CH)
  • 1982 - 1988 Studium Geographie und Germanistik, Uni Tübingen, Abschluss mit 1. Staatsexamen
  • 1962 geboren und aufgewachsen in Stuttgart

Publikationen

Publikationen in der Datenbank Organic Eprints

Nicht in der Datenbank Organic Eprints erfasste Publikationen:

2002

  • Arncken (geb. Karutz), Forschungsinstitut für biologischenLandbau, Frick (CH): Züchtungsmethodik bei Getreide. In: Bundessortenamt (Hg): Workshop Züchtung für den Oekolandbau am 10. und 11. Juni 2002 in Hannover, Kurzfassung der Vorträge und Stellungnahmn sowie Zusammenfassung der Ergebnisse. Bearbeitet von Dr. Joseph Steinberger. S. 26-28
  • Arncken-Karutz C., Kunz P., von Wistinghausen B.: Samenbau. 33 S. (Kapitel 7.3 in: Forschungsinstitut für biologischen Landbau, CH 5070 Frick, und Verein für biologisch-dynamische Landwirtschaft, CH 4142 Münchenstein: Leitfaden zur biologisch-dynamischen Landwirtschaft. Sammelordner.)

Nach oben

2001

  • Arncken, Christine: Saatgutzüchtung statt Gentechnik: Ein Plädoyer für das Verlassen althergebrachter Denkweisen. In: Anthroposophie weltweit 2/2001 S.12 (Nachrichtenblatt für Mitglieder der Anthroposophischen Gesellschaft 10/2001, Beilage zur Wochenschrift „Das Goetheanum, 4.3.2001).
  • Arncken, (geb. Karutz), Christine: Getreidequalität – ein ernährungs-, anbau- und standortbezogenes Leitbild für die Züchtung. In: Beiträge zur Förderung der biologisch-dynamischen Landwirtschaft 50, Nr. 1, S. 16-20

Nach oben

2000

  • Arncken, (geb. Karutz), Christine: Getreidequalität – ein ernährungs-, anbau- und standortbezogenes Leitbild für die Züchtung. (Projekt-Zwischenbericht) In: Sampo, Initiative zur Förderung anthroposophischer Forschung und Ausbildung, Jahresbericht 2000, S.8-9 (Sampo, oberer Zielweg 60, CH 4143 Dornach).
  • Karutz, Christine: Standortgerecht züchten. In: Ökologie und Landbau 28, Heft 113, 1/2000, S. 41-43
  • Karutz, Christine: Die mechanistische Denkfalle. (Kommentar zur Gentechnik). In: Ökologie und Landbau 28, Heft 113, 1/2000, S. 22

Nach oben

1999

  • Keller M, Karutz Ch, Schmid JE, Stamp P, Winzeler M, Keller B, Messmer M.: Quantitative trait loci for lodging resistance in a segragating wheat x spelt population. In: Theor. Appl Genet 98, 1171-1182

Nach oben